Thomas Gottschalk wird wieder ARD-Showmaster

 

Der erfolgreiche Entertainer Thomas Gottschalk setzt die Reihe seiner Comebacks fort und produziert mit dem SWR zwei neue TV-Formate: Zum Jahreswechsel kommt "Thomas Gottschalk: 2020 - die Show", im kommenden Frühjahr startet die achtteilige "Nochmal 18!"-Reihe.

In der Jahresendshow will sich der langjährige "Wetten, dass ..?"-Moderator, dessen Engagement mit einer Talkreihe am ARD-Vorabend glücklos blieb und der weiterhin auch in RTL-Diensten an der Seite von Barbara Schöneberger und Günther Jauch steht, mit Promis und anderen Gästen über ihre Erlebnisse während der Corona-Pandemie unterhalten. Dabei soll es auch darum gehen, Erlebnisse auf der Show-Bühne nachzuholen, die in angespannten Zeiten nicht möglich waren.

In der Show-Reihe "Nochmal 18!" wird Thomas Gottschalk mit Gästen über ihre Jugenderinnerungen sprechen und sich mit ihnen auf eine Zeitreise begeben - an den Punkt, an dem sie einst zu Erwachsenen wurden. Dabei wird es natürlich wieder um Popkulturell-Nostalgisches gehen, etwa Musik und Mode aus vergangenen Tagen.

Sein erneutes Show-Engagement bezeichnet Thomas Gottschalk als "Finale Grandioso", wie ihn der SWR zitiert. "Beim SWR begann meine TV-Karriere", sagt er. "Mit 18 habe ich allen Ernstes überlegt, mich beim 'Talentschuppen' des SWR (damals SWF) zu bewerben, aber mich nicht getraut. Auf die letzten Meter hat es ja doch noch geklappt."

Beim SWR ist man auf das Engagement sichtlich stolz. "Thomas Gottschalk ist der Entertainer, der es immer noch schafft, Generationen zu verbinden. Als Showmaster bringt er die Menschen zusammen: egal welcher Herkunft und welcher Prominenz", sagt SWR-Programmdirektor Clemens Bratzler.

"Kein zweiter Showmaster hat das deutsche Publikum so durch die letzten fünf Jahrzehnte der Unterhaltung und Pop-Kultur begleitet wie Thomas Gottschalk", sagt SWR-Unterhaltungschefin Barbara Breidenbach. "Er kennt die prominenten Köpfe, verfügt über ein enormes Musikwissen und hat so manche Modesünde selbst mitgemacht. Ich freue mich sehr, dass dieser begnadete Entertainer unsere Gäste und unsere Zuschauer*innen auf eine spannende, lustige und überraschende Zeitreise mitnehmen wird."

Hintergrund: Im kommenden Jahr dürfte Thomas Gottschalk, der im Mai im ZDF seinen 70. Geburtstag in einer Show feiern dürfte, gut beschäftigt sein. Das Zweite plant weiterhin mit ihm ein einmaliges "Wetten, dass ..?"-Revival. Seine Buch-Talkreihe "Gottschalk liest?" im BR wurde dagegen nicht fortgesetzt.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.