ARD beruft Tobias Rahn zum Koordinator Digital

 

Gas geben bei der ARD-Technik soll Tobias Rahn: Der neue ARD-Koordinator Digital soll sich auf Wunsch der Intendantinnen und Intendanten unter anderem um den Aufbau einer technischen Sendeleitung für die ARD-Mediathek kümmern.

Die Berufung von Rahn wurde auf der jüngsten Intendanten-Sitzung beschlossen. Er soll sich neben der ARD-Mediathek auch weiteren non-linearer Ausspielkanäle annehmen sowie die Zulieferungsketten von Video- und Audio-Files überwachen. Außerdem zählt zu seinen Aufgaben die Organisation von Monitoring und eines sicheren Betriebs der zentralen Anwendungen zur Ausspielung im non-linearen Bereich sowie die Abstimmung mit Netzbetreibern und Content-Dienstleistern.

Zur Person: Für seine neuen Aufgaben ist Thomas Rahn bestens gerüstet: Nach einem BWL-Studium in München und einer postgradualer Ausbildung zum Master of Science in Information Technology arbeitete er zunächst für SevenOne Intermedia. 2007 wechselte Rahn in die ARD-Programmdirektion, wo er zunächst für die IT-Netzwerkadministration zuständig war und dann die Leitung der Projekt- und Systembetreuung übernahm. Seit 2016 ist Tobias Rahn Leiter der Abteilung Digitale Produkte Das Erste und seit 2018 zudem Leiter des ARD-Entwicklerboards. 

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.