Simon Tanschek heuert als Head of Entertainment bei south&browse an

 

Mit dem in der TV-Branche gut vernetzten Kreativkopf Simon Tanschek verstärkt sich south&browse. Der neue Head of Entertainment wird bei der Münchner Produktionsfirma, die zu all3media Deutschland gehört, auch Creative Producer.

Zum Aufgabenbereich des 43-Jährigen zählen die Produktionen und Entwicklungen des Hauses sowie das Betreuen von Formatlizenzen und von Kooperationen innerhalb der all3media-Gruppe. Der Posten für Tanschek wurde neu geschaffen.

Der Neuzugang bringt Erfahrungen sowohl von Produzenten- als auch von Senderseite mit. Simon Tanschek war bis 2018 fünf Jahre lang in der Mediengruppe RTL Deutschland als Executive Producer für Formate wie "Die Bachelorette" oder "Team Ninja Warrior" zuständig.

Von 2010 bis 2013 war er Producer und Chef-Realisator bei Constantin Entertainment. Dort entwickelte Tanschek das mit einem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Format "Stellungswechsel" mit. Seine Karriere begann er einst als RTL-Redakteur und später als Realisator und Redaktionsleiter bei CNC in Köln.

"Innovative Impulse, um unser Geschäft voranzubringen", erwartet sich Tom Gamlich, Geschäftsführer von south&browse von dem neuen Kollegen.

Hintergrund: Die Münchner Produktionsfirma south&browse produziert Factual-, Entertainment-, Doku-, Magazin- und Wissensformate unter anderem für das ZDF, den BR, den NDR, ProSieben und Sat.1. Darunter eine "Terra X"-Reihe und "Galileo"-Spezials.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.