Ringier Axel Springer Schweiz: Digitalchef Michael Moersch jetzt auch in Geschäftsleitung

08.10.2020
 

Michael Moersch, Chief Digital Officer bei Ringier Axel Springer Schweiz, übernimmt zusätzlich die Leitung der Wirtschaftsmedien. Zugleich rückt die ehemalige Handelsblatt-Media-Führungskraft in die Geschäftsleitung auf. Nina Ranke verlässt das Unternehmen.

Neben sämtlichen digitalen Angeboten des Medienhauses verantwortet Michael Moersch ab 1. November damit auch die Publikationen Handelszeitung, Bilanz sowie cash.ch. Er zieht zugleich in die Geschäftsleitung ein.

Moersch löst Nina Ranke ab, die das Unternehmen verlässt. Sie wolle sich einer Herausforderung außerhalb der Medienbranche widmen.

"Michael Moersch verbindet großes Know-how im Digitalen mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Wirtschafts- und Qualitätsmedien. Für seine neue Funktion ist diese Kombination ideal", sagt Alexander Theobald, CEO Ringer Axel Springer Schweiz.

Zur Person: Als Chief Digital Officer ist Michael Moersch (39) seit 2017 verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der Digitalstrategie von Ringier Axel Springer Schweiz. Zuvor arbeitete er u.a. als Head of Corporate Marketing & Sales der Handelsblatt Media Group. Ab 1. November 2020 übernimmt Moersch bei Ringier Axel Springer Schweiz zusätzlich die Leitung der Wirtschaftstitel und wird Mitglied der Geschäftsleitung.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.