Burda-Home-Geschäftsführer Frank-Jörg Ohlhorst geht

27.10.2020
 

Er ist seit 25 Jahren im Unternehmen: Top-Führungskraft Frank-Jörg Ohlhorst und Hubert Burda Media gehen getrennte Wege. Hintergrund ist die neue Organisationsstrukur von Burda.

Im Offenburger Burda-Medienpark gibt es Umstruktierungen: Die bisher eigenständigen Profitcenter Burda Home (Mein schöner Garten) und Burda Life (Freizeit Revue) werden in einer einheitlichen Verlagsstruktur gebündelt. kress.de berichtete über den Groß-Umbau im Burda-Verlagsgeschäft.

Frank-Jörg Ohlhorst, der bisher Burda Home leitete, verlässt laut einem Bericht der Badischen Zeitung das Unternehmen. Er gehe "ohne Groll und auf eigenen Wunsch". Was er künftig macht, ist noch unklar.

Kay Labinsky, der seit 2015 Burda Life verantwortete, übernimmt die Gesamtleitung im Medienpark. Betriebsbedingte Kündigungen sollen mit der Umstrukturierung nach Unternehmensangaben nicht verbunden sein, so die Badische Zeitung.

Zur Person: Frank-Jörg Ohlhorst ist seit 1995 bei Burda. 2002 wurde er Geschäftsführer im Offenburger Medienpark an der Seite von Reinhold G. Hubert. Als Hubert sich 2015 im Alter von 62 Jahren aus dem operativen Geschäft verabschiedete, wurde die Doppelspitze Ohlhorst-Labinsky im Medienpark installiert.

Kay Labinsky ist ab Januar dann für die in Offenburg produzierten Medien alleine zuständig. Er arbeitete von 1999 bis 2007 bereits mit Reinhold G. Hubert und Frank-Jörg Ohlhorst zusammen, als Verlagsleiter und später als Geschäftsführer. Bevor er zu Burda gekommen ist, war Labinsky für den Heinrich-Bauer-Verlag (1985 bis 1997) und für den Spiegel-Verlag (1998 bis 1999) in verschiedenen leitenden Funktionen im In- und Ausland tätig gewesen. 2007 bis 2015 verantwortete er für die Mediengruppe Klambt als Konzerngeschäftsführer an der Seite der Verleger alle Zeitschriften und digitalen Aktivitäten des Unternehmens.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.