Sie gehört zu den Newcomern des Jahres in der Medienbranche: Anna-Lena Keeve

 

Wer hat das Potenzial, unsere Branche in den kommenden Jahren zu prägen? kress pro hat zum fünften Mal junge Führungskräfte aus Redaktion und Management ausgewählt. Anna-Lena Keeve von NOZ Digital steht auf der Top-Liste.

Die Methode: Das kress pro-Autorenteam um Christina Gruber, Roland Karle, Henning Kornfeld, Guido Schneider, Rupert Sommer und Markus Wiegand hat in der Branche recherchiert und begabte Führungskräfte oder Gründer ermittelt, die nicht älter als 35 Jahre sind (Stichtag: 30. September), Personalverantwortung haben und bereits erste berufliche Bewährungsproben bewältigen konnten.

Auf der kress pro-Liste der 25 Newcomer des Jahres in der Medienbranche:

Anna-Lena Keeve, Chief Operating Officer, NOZ Digital

Im Rückblick war die 1,0 mit Auszeichnung für ihre Masterarbeit schon ein Fingerzeig. An der Hochschule Wedel widmete sich Anna-Lena Keeve (33) vor zehn Jahren der "Reichweitenoptimierung von Nachrichtensites", heute ist das immer noch ihr Thema, aber inhaltlich viel weiter gefasst.

Derweil ist aus der Jungakademikerin eine Top-Nachwuchsführungskraft geworden. Bei NOZ Digital, Tochter von NOZ Medien ("Neue Osnabrücker Zeitung"), treibt sie als CCO die Transformation des Medienhauses voran: "Im Jahr 2025 wollen wir insgesamt 250.000 digitale Abonnenten haben", sagt Keeve.

Könnte klappen, wenn es so weitergeht wie in den zwei Jahren, seit sie ihren Job angetreten hat: Ihr Team ist von 35 auf 80 Kolleginnen und Kollegen gewachsen. Das Handwerk hat sie bei Axel Springer gelernt, wo sie zuletzt als Leiterin Digital von "Berliner Morgenpost" und "Hamburger Abendblatt" tätig war. 

...

Sie möchten die komplette Liste der 25 Newcomer des Jahres aus der Medienbranche einsehen, mit allen Porträts und Begründungen? Dann kaufen Sie bitte die neue kress pro-Ausgabe 8/2020 in unserem Shop.

Weitere Top-Themen: Das neue Gesicht von DuMont - Verlegerin Isabella Neven DuMont in ihrem ersten großen Interview über die harten Entscheidungen der Vergangenheit und was sie jetzt plant. Auslaufmodell Newsroom? Wie Redaktionsmanager nach Corona arbeiten.

Ein kress pro-Abo können Sie in unserem Shop ebenfalls abschließen. Es bietet Ihnen unlimitierten Zugriff auf mehr als 200 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie und mehr als 50 Strategie-Gespräche mit den Top-Leadern der Branche. 40 Dossiers sind zudem im Abo inklusive.

Sie sind bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte unter Mein kress ein und lesen das aktuelle E-Paper.

kress pro - das Magazin für Führungskräfte in Medien - erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. Chefredakteur ist Markus Wiegand.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.