Dennis Wachter übernimmt die Plan.Net-Geschäftsführung in Hamburg

 

Führungswechsel in Hamburg: Dennis Wachter soll Plan.Net in Hamburg als Geschäftsführer voranbringen. Der namhafte Neuzugang löst bei der Serviceplan-Tochter die bisherigen Agenturchefs Christoph Mecke und Michael Kutschinski ab.

Wachter kommt von Ogilvy, wo er als Managing Partner für die Bereich Customer Engagement & Commerce, Customer Experiences, Technology und Innovation zuständig war. Er betreute bei seinem bisherigen Brötchengeber Kunden wie Deutsche Bahn, Ford und Samsung. Zuvor stand der Werbeexperte in Diensten von Philipp und Keuntje und legte sich dort unter anderem für Audi, Rimowa, Kühne und BSH International ins Zeug.

Die bisherigen Hamburger Plan.Net-Geschäftsführer Mecke und Kutschinski sind nicht mehr länger operativ für die Agenturgruppe tätig - "auf eigenen Wunsch", wie es in Hamburg heißt. Sie sollen dem Haus noch für eine Übergangszeit beratend zur Seite stehen, lautet die offizielle Sprachregelung zu ihrem Abschied.

Wolf Ingomar Faecks, CEO der Plan.Net-Gruppe, bedankt sich bei Christoph Mecke und Michael Kutschinski für "ihren außerordentlichen Einsatz beim Aufbau der Plan.Net am Hamburger Standort". Faecks will das Leistungsangebot in Hamburg erweitern und freut sich, Dennis Wachter dafür gewonnen zu haben.

Hintergrund: Plan.Net gehört zur Serviceplan-Gruppe mit Hauptsitz in München. Haupt-Geschäftsführer von Serviceplan ist Florian Haller.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.