Enzo Vial und Niclas Gronki steigen als Führungskräfte bei Radio Bremen ein

 

Radio Bremen, die kleinste ARD-Anstalt, verpflichtet zwei neue Manager: Zum 1. Januar wird Enzo Vial Leiter der Intendanz der ARD-Anstalt. Niclas Gronki hat die Marketing-Leitung übernommen.

Der 34-jährige Gronki wird ab sofort die Markentauftritte von Bremen Eins, Bremen Zwei, Bremen Vier und Bremen Next sowie von Cosmo und dem Format "buten un binnen" verantworten. Er soll neben den klassischen Marketing auch das Digital-Marketing weiter ausbauen.

Niclas Gronki hatte Kommunikationswissenschaften und Unternehmenskommunikation an der Uni Twente in den Niederlanden und an der Uni Mainz studiert. Zuletzt war er Head of Marketing Communications bei der Hohner Musikinstrumente GmbH sowie bei der Sonor GmbH.

"Unser Ziel ist, das Publikum analog und digital auf allen Plattformen zu erreichen, in den Austausch zu kommen und die Markenwelten von Radio Bremen erlebbar zu machen. Wir freuen uns, dass wir Niclas Gronki für diese Aufgaben gewinnen konnten", sagt Christina Del Din, Leiterin Kommunikation und Pressesprecherin Radio Bremen.

Enzo Vial wird seinen Posten als neuer Leiter der Intendanz zum neuen Jahr antreten. In dieser Funktion ist der 51-Jährige für alle medienpolitischen Angelegenheiten und den Überblick über alle juristischen, finanzrelevanten, personellen und programmlichen Themen von Radio Bremen zuständig. Er berät vor allem die Intendantin und fungiert als Schnittstelle zu den Direktoren.

Enzo Vial hatte einst in Bremen Jura studiert und promoviert. Er gilt als Experte für Medienpolitik. Vial war mehrere Jahre als Richter am Amtsgericht und am Landgericht in Bremen und Bremerhaven tätig. Zuletzt leitete er das Referat 11 in der Senatskanzlei, das die Bereiche Medienrecht, Medienpolitik und IT abdeckt.

Er ist aktuell seit Anfang November an Bord, wird seinen Posten aber erst zum Jahreswechsel übernehmen. Enzo Vial löst dann Heike Wilke ab. Sie ist seit 2004 Leiterin der Intendanz bei Radio Bremen und wechselt im nächsten Jahr in die passive Phase der Altersteilzeit.

Hintergrund: Radio Bremen ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts für das Bundesland Freie Hansestadt Bremen. Der 1945 gegründete Sender ist die kleinste Landesrundfunkanstalt der ARD, deren Mitglied sie seit der ARD-Gründung 1950 ist. Intendantin ist Yvette Gerner, die ihr Amt im August 2019 antrat.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.