xxx Aufrufe

COVIDs Spuren

Das tut schon beim Hinschauen weh und das soll es auch! Häusliche Gewalt gegen Frauen nimmt in der Pandemie und den Lockdown- und Quarantäne-Zeiten massiv zu. Die bildgewaltigen Kampagnen der Hilfsorganisationen könnten längst schon eine eigene Kategorie bilden. Ihre Arbeit ist wichtig, da dieser Missstand oft hinter den Wohnungstüren im Verborgenen bleibt. Die Fundación HONRA aus Chile hat sich entschieden, den direkten Zusammenhang zu COVID-19 herzustellen und die Agentur beauftragt, das Virus mit seiner markanten Form als riesigen blauen Fleck darzustellen.

05.11.2020
Sponsor:
Fundación HONRA
Agentur:
Espinaca, Santiago, Chile
Wann und wo:
05.11.2020, Ads of the World
Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.