Nach 30 Jahren: Annette Milz gibt Chefredaktion von medium magazin ab

05.11.2020
 

Annette Milz, Mit-Gründerin von medium magazin und seit 1990 Chefredakteurin, wird zum Jahresende die redaktionelle Verantwortung für die Branchenzeitschrift abgeben. Milz bleibt dem medium magazin verbunden: Was sie künftig macht und was sie zu dem Schritt sagt.

"Ich freue mich auf andere Aufgaben, für die bisher zu wenig Zeit blieb. Und auf die Veränderungen, die der Wechsel für medium magazin unter neuer Führung mit sich bringen wird. Als künftige Herausgeberin werde ich 'meinem' Blatt jenseits der redaktionellen Arbeit verbunden bleiben", schreibt Annette Milz im neuen medium magazin 05/2020 mit dem Themenschwerpunkt "Zukunft des Journalismus".

In der neuen Funktion der medium magazin-Herausgeberin wird sie weiter die von ihr ins Leben gerufenen Veranstaltungen "Die Top 30 bis 30" und "Journalistinnen und Journalisten des Jahres" verantworten und ebenso die Heft-Reihe "Journalisten-Werkstatt" .

medium magazin, die Branchenzeitschrift für Journalistinnen und Journalisten, wurde 1986 von Sebastian Turner, Stefan Kornelius, Oliver Schrott und Annette Milz in deren Studien- und Ausbildungszeit gegründet. Seit 1991 gehört es zum Medienfachverlag Oberauer und hat sich seither zum großen unabhängigen Fachmagazin mit bundesweiter Reputation entwickelt.

Unter der redaktionellen Ägide von Annette Milz entstanden seit 1990 auch weitere Branchentitel wie der Wirtschaftsjournalist und die Journalistin sowie zahlreiche neue Formate und Veranstaltungen.  

Die Nachfolge von Annette Milz wird spätestens mit der letzten von ihr verantworteten Ausgabe medium magazin 06/2020 bekannt gegeben.

"Annette Milz hat das Kunststück geschafft, ohne großes Budget ein bedeutsames Ergebnis zu erzielen. Das ist nur mit viel Leidenschaft und Kreativität möglich. Dafür danke ich aufrichtig und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit", sagt Verleger Johann Oberauer.

Tipp: Das neue medium magazin 05/2020 mit dem Themenschwerpunkt "Zukunft des Journalismus" können Sie in unserem Shop kaufen.

kress.de erscheint wie medium magazin im Medienfachverlag Oberauer.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.