Heute bitte einschalten: Der kress talk - Markus Wiegand im Gespräch mit NZZ-Technologiechef Andreas Bossecker

 

Heute um 16 Uhr findet zum ersten Mal der kress talk statt. kress pro-Chefredakteur Markus Wiegand spricht in der Premieren-Folge mit NZZ-Technologie-Chef Andreas Bossecker. Dabei geht es um die Digital-Strategie der Neuen Zürcher Zeitung. Wer noch beim kress talk dabei ist - und wie sie mitmachen und teilnehmen können.

Die Aufgabe war deutlich klarer als die Lösung. Andreas Bossecker wurde 2014 zur NZZ geholt, um den renommierten Schweizer Printverlag in die digitale Zukunft zu führen. Die Gratwanderung war gleich wie bei vielen anderen Medienhäusern auch. Weiterhin musste die redaktionelle Produktion einer hochwertigen Zeitung sichergestellt werden. Parallel sollten neue digitale, weitgehend kostenpflichte Angebote entwickelt werden.

An welcher Stelle die NZZ-Redaktion hauseigene Lösungen entwickelt hat, wo sie auf externe Partner zugegriffen hat und welche Erfahrungen sie dabei gemacht hat, erklärt NZZ-Technologiechef Andreas Bossecker im ersten kress talk. Moderiert wird dieser Talk von kress pro-Chefredakteur Markus Wiegand.

Chefredakteure, Digital Manager und Führungskräfte bei Medienhäusern erfahren dabei, wie es gelang, die Redaktion für einen anspruchsvollen Transformationsprozess zu gewinnen, welche Tools heute in Zürich unverzichtbar sind, welche Wege sich als erfolgreich und welche sich Irrtum herausgestellt haben und was für die Zukunft geplant ist.

Zum Gespräch eingeladen sind auch Alexander Josef (Netcetera), Gabriel Hase (Livingdocs) und Christof Zahneissen (Sternwald), die als externe Dienstleister die Technologieentwicklung der NZZ begleiten.

Tipp: Gerne können Sie vorab Fragen an Markus Wiegand per Mail schicken markus.wiegand(at)kress.de. Zur Anmeldung geht es hier entlang. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.