Job des Tages: Verlag alsterspree sucht einen Online-Redakteur (m/w/d) in Berlin

12.11.2020
 
 

Der alsterspree-Verlag, der führende Fachmedien für die Finanz- und Versicherungsbranche herausbringt, möchte sich verstärken. Für den Web-Auftritt des Magazins procontra wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Online-Redakteur (m/w/d) in Berlin gesucht.

Flache Hierarchien, ein fast schon familiäres Miteinander, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Optionen und obenauf unter anderem sogar ein Craftbier-Abo: Mit einer Bewerbung im Spree-Team des Hamburger und Berliner Verlagshauses, das mit Herzblut für unabhängigen Journalismus steht, kann man nicht viel falsch machen. Auf der ausgeschriebenen Stelle wird man in einer vierköpfigen Mannschaft die tägliche Nachrichtenproduktion unterstützen.

Angesprochen fühlen sollten sich Profis, die digital denken und Freude daran haben, nicht nur die klassischen journalistischen Formate wie Reportagen, Interviews und Kommentare, sondern unter anderem auch Listicles, Quizzes, Video-Slides und Bilderstrecken zu bedienen. Erst das Thema, dann der Kanal: So lautet die Devise bei procontra. Deswegen wird man seine Inhalte sowohl online als auch über die Social-Media-Kanäle spielen.

Wer Lust hat, sich mit eigenen Themen einzubringen, neue Themen anzugehen und innovative Formate zu erproben, liegt bei alsterspree genau richtig. In formaler Hinsicht sollte man ein abgeschlossenes Hochschulstudium, ein journalistisches Volontariat oder eine vergleichbare Ausbildung nachweisen können. Wichtig ist, dass man bereits Berufserfahrung in einer Redaktion gesammelt hat und sich durch einen guten Riecher für das Aufspüren von Themen auszeichnet.

Mehr Informationen zu diesem Top-Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.