Führungswechsel bei Glamour: Andrea Ketterer verlässt Condé Nast - Georg Wittmann steigt auf

17.11.2020
 

Die langjährige Glamour-Chefredakteurin und Markenverantwortliche Andrea Ketterer geht neue Wege. Condé-Nast-Germany-CEO Jessica Peppel-Schulz befördert Georg Wittmann zum Chef von Glamour. Mehr über den Aufsteiger Wittmann - und was Ketterer künftig macht.

"Die Transformation von Condé Nast Germany macht weiter große Fortschritte", heißt es bei dem Medienunternehmen.  Auch die Organisation der Marke Glamour entwickle sich weiter und sei für die Zukunft neu und noch integrierter, ganzheitlich aufgestellt.  

Die langjährige Glamour-Chefredakteurin und Markenverantwortliche Andrea Ketterer habe sich nach Umsetzung der wichtigsten Prozesse und Ziele entschieden, nun die Führung der Marke an ihren bisherigen Stellvertreter Georg Wittmann zu übergeben. Wittmann ist ab 1. Dezember Markenverantwortlicher, Chief Creative Director, der Glamour.

Jessica Peppel-Schulz, CEO von Condé Nast Germany, sagt zu dem Führungswechsel: "Ich möchte mich ganz herzlich bei Andrea für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken, wünsche ihr für die Zukunft nur das Allerbeste. Andrea hat bei Glamour sehr viel bewegt, ein großartiges Team aufgebaut, das sie nun bestens aufgestellt und vorbereitet übergibt. Durch engagierten Journalismus, hohen Anspruch an Qualität und ihren Enthusiasmus war sie zentrale Kraft und die Gestalterin der Marke."  Nach vielen Jahren bei Condé Nast respektiere sie Ketterers Wunsch, einen neuen Weg einzuschlagen, betont Peppel-Schulz. Gleichzeitig ist sie  sehr dankbar, "dass wir mit Georg Wittmann nicht nur auf ihren bisherigen Stellvertreter, sondern auch auf einen erfahrenen Journalisten mit Führungserfahrung setzen, um mit Kontinuität an unserem Zukunftsplan für Glamour arbeiten zu können". Das Ziel: Glamour zu der führenden und aufregenden 360-Grad-Plattform für Fashion- und Beauty-Begeisterte junge Frauen weiterzuentwickeln.

Tipp: Das Wichtigste aus den Medien - einmal am Tag: Jetzt den kressexpress bestellen.

Was Andrea Ketterer künftig macht: "Es ist Zeit für ein neues Wirkungsfeld, das sich im Zeichen aktueller gesellschaftlicher Themen wie Female Empowerment bewegen wird. Darauf freue ich mich sehr." Sie übenrahm 2008 die Chefredaktion der Glamour.  U.a. entstanden unter ihrer Ägide die Glamour Shopping Week und das Glamour Beauty Festival.

Die erste Herausforderung für den neuen Markenverantwortlichen Georg Wittmann, seit 2017 im Unternehmen, ist die erste Christmas Glamour Shopping Week.

Zur Person: Georg Wittmann hat 2017 als Textchef von Glamour begonnen und stieg danach zum Stellvertreter der Chefredakteurin auf. Von 2014 bis 2016 war er bei Hubert Burda Media Ressortleiter der Zeitschrift Cover und zuvor bereits von 2007 bis 2013 Redakteur bei GLAMOUR. Er studierte Modejournalismus und Medienkommunikation an der AMD in München.

Wittmann wird in seiner neuen Führungsrolle als Chief Creative Director (CCD) den Content-Bereich der Marke Glamour verantworten und bildet mit Tanja Fox, die zum Head of Editorial aufgestiegen ist, das neue Content-Team.

Die Marke Glamour führt Wittmann gemeinsam mit Margit Färber, die als Executive Business Director den Business-Bereich der Marke verantwortet. Ebenfalls weiterhin Mitglied der Chefredaktion ist auch die langjährige Beauty Director Stephanie Neureuter.

Hintergrund: Glamour erscheint in diesem Jahr mit elf Ausgaben. 2021 wird die Erscheinungsweise auf zweimonatlich umgestellt. Die verkaufte Auflage lag im dritten Quartal 2020 bei 386.198 Exemplaren (Quelle: IVW).

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.