ESPN-Topmanager löst Sky-Deutschland-Sportchef Jacques Raynaud ab

 

Kapitänsbinden-Wechsel im Sportgeschäft von Sky Deutschland. Jacques Raynaud, bislang Executive Vice President Sports, wird die Pay-Plattform zum Jahresende verlassen. Was man über seinen Nachfolger Charly Classen wissen muss.

Raynaud war fast drei Jahre bei Sky Deutschland an Bord. Er wird bis Dezember bleiben, so dass eine reibungslose Übergabe gewährleistet ist, heißt es in München-Unterföhring. Charly Classen tritt seinen neuen Job zum 23. November an.

Acht Jahre lang stand Jacques Raynaud in Diensten von Sky Italia, als er 2018 die Bereich Sport und Advertising bei Sky Deutschland übernahm. Er hat diverse Themen vorangetrieben, darunter unter anderem Targeting- und Programmatic-Advertising-Lösungen in der Vermarktung. Nun hält er den richtigen Zeitpunkt für gekommen, "um ein neues Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen", sagt er. Wohin es ihn künftig zieht? Noch nicht bekannt.

Zur Person: Charly Classen, der künftig als Executive Vice President Sports den Gesamtbereich leiten wird, ist gebürtiger Hamburger. Er kommt von ESPN, wo er 13 Jahre lang auf Führungsposten saß. Zuletzt war er in London für den US-Sportfernsehsender, der mehrheitlich zu Disney gehört, General Manager EMEA, India South East Asia, Australia/New Zealand.

Studiert hatte Classen an der Oxford University - Philosophie, Politik und Wirtschaft. Er war in Großbritannien unter anderem auch als Vice Chair im Team Special Olympics engagiert.

"Im Namen von Sky danke ich Jacques für seinen außerordentlichen Einsatz und seine Leidenschaft für den Sport, das Media-Geschäft und unser gesamtes Business. Seine Arbeit war immer von enormer Energie, starker Führung und ausgesprochenem Teamgeist geprägt", sagt Devesh Raj, CEO von Sky Deutschland.

Neuzugang Charly Classen bezeichnet Raj als "großartigen Manager und versierten Kenner des Sportgeschäfts", so der Sky-Deutschland-Chef. "Mit seiner Kompetenz und langjährigen Expertise werden wir unser hervorragendes Sport-Portfolio und unsere erstklassige Berichterstattung nun konsequent weiter ausbauen."

Hintergrund: Sky Deutschland gehört zur Comcast Group, die keine Abonnenten-Zahlen des Pay-TV-Geschäfts auf Länderebene veröffentlicht. CEO ist Devesh Raj.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.