Florian Schmidt steuert neues t-online-Portal Wirtschaft & Finanzen

19.11.2020
 

t-online hat ein Wirtschafts- und Finanzportal gestartet und dafür ein eigenes Wirtschafts- und Finanzressort aufgebaut. Verantwortllich ist Florian Schmidt. Was t-online-Chefredakteur Florian Harms mit dem neuen Angebot vorhat. 

"Nicht erst seit der Corona-Krise beschäftigen sich immer mehr Menschen mit ihren Finanzen", sagt Florian Harms, Chefredakteur von t-online. "Mit unserem neuen Ressort erweitern wir unser redaktionelles Angebot und bieten vertrauenswürdigen Service-Journalismus auch für Nichtanleger und Laien - übersichtlich und kompakt, gepaart mit innovativen Anwendungen."

"Wir erreichen mit t-online 60 Prozent der Bundesbevölkerung, und ein Großteil davon sind Finanzlaien", fügt Marc Schmitz, CEO der Ströer Content Group hinzu. "Diesen Nutzern wollen wir die komplizierte Welt der Finanzen spielerisch näherbringen und sie zu mündigen Anlegern machen." 

Im Zuge des Livegangs von www.t-online.de/finanzen/ hat t-online ein eigenes Wirtschafts- und Finanzenressort aufgebaut  Florian Schmidt trägt als Ressortleiter Wirtschaft & Finanzen die redaktionelle Verantwortung. Schmidt hat Anfang des Jahres bei t-online angefangen. In den vergangenen zehn Jahren wirkte er als Reporter, Redakteur und Autor unter anderem bei Bild, Welt und dpa. Zwischenzeitlich arbeitete Schmidt außerdem in der Unternehmensberatung.

Konzept und Vermarktung des neuen Wirtschafts- und Finanzportals verantworten Andreas Grunwald und Lutz Wengorz, als Directors Wirtschafts- und Finanzportal. Beide sind erfahrene Kenner der Finanzwelt: Wengorz arbeitete zuvor als Geschäftsführer beim Börsenportal Finanztreff. Grunwald war zuletzt Geschäftsführer beim Finanz IT-Dienstleister Smarthouse Adesso Financial Solutions.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.