Warum Klambt seine Titel jetzt von Burda vermarkten lässt

 

Klambt-Verleger Lars Rose hat einen Vermarktungsvertrag mit der Burda-Tochter BCN geschlossen. Es geht um die crossmediale Vermarktung von fast allen Klambt-Medienmarken - bis auf eine prominente Ausnahme.

Klambt, geführt von den Verleger-Brüdern Kai und Lars Rose, verstärkt somit die strategische Zusammenarbeit mit Burda. Die Vermarktungskooperation wird auf Burda-Seite von den BCN-Geschäftsführern Burkhard Graßmann und Michael Samak gesteuert, auf Klambt-Seite sind Jan Magatzki und Carmen Kleinfeld, jeweils Leiter Klambt Media Sales, zuständig.

Es geht um die Vermarktung des Zeitschriften-Portfolios sowie der digitalen Plattformen von Klambt. Darin sind reichweitenstarke, namhafte Titel enthalten - unter anderem Für Sie, Petra, Vital, Funk Uhr, Lea, Jolie, sowie Ok und ok-magazin.de. Lediglich der Titel Grazia sowie die zugehörige Digital-Präsenz graziamagazin.de wurden aus dem Deal mit BCN ausgeklammert.

"Wir sind als Gesellschafter eines Verlages mit einer 177-jährigen Tradition und Leidenschaft für Medien davon überzeugt, dass prägnante Entwicklungen in Märkten zukunftsorientierte Weichenstellungen benötigen", sagen die Verleger Kai und Lars Rose. "Mit dem Hause Burda und deren Vermarkter BCN verbindet uns das klare Bekenntnis zu Printmedien-Marken und deren Bedeutung für den Leser- und Werbemarkt."

Burda-Vorstand Philipp Welte sieht sich durch den Deal im Kurs stärkerer Kooperationen mit anderen Medienpartnern bestätigt, der immer wieder auch auf VDZ-Ebene angeregt wird. "Heute ist ein guter Tag für unsere Branche, weil Allianzen wie die zwischen Burda und Klambt der richtige Weg in die Zukunft sind", sagt er.

Hintergrund: Die entsprechenden BCN-Units übernehmen ab sofort die Vermarktung, inklusive der crossmedialen Angebotserstellung und dem Aftersales für das Klambt-Titel-Portfolio. Zentrale Schnittstelle ist im BCN das für Mandanten zuständige "Publisher Management" – mit einem eigenen Team für Klambt, das in Hamburg sitzen wird. Die Abwicklung läuft über die AdTech Factory.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.