Jan Brinkhus steigt bei dpa zum Landesbüroleiter auf

25.11.2020
 

Er folgt auf Jörg Fiene, der, wie berichtet, als Wirtschaftschef in die Berliner dpa-Zentralredaktion wechselt: Jan Brinkhus wird dpa-Landesbüroleiter in Frankfurt. Eines der großen Büros der Agentur. Mehr über den Aufsteiger aus den eigenen Reihen.

Jan Brinkhus (43) ist derzeit schon als Regionaler Multimediachef stellvertretender Leiter des Frankfurter Büros, aus dem die Landesdienste für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland gesteuert werden.

"Es ist gut, dass dpa wichtige Führungsposten mit Persönlichkeiten aus dem eigenen Unternehmen besetzen kann. Jan Brinkhus hat in unterschiedlichen Funktionen in Mainz, Wiesbaden und Frankfurt bewiesen, dass er ein kreativer, umsichtiger und zupackender Redaktionslenker ist", sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann.

Zur Person: Jan Brinkhus, geboren und aufgewachsen in Tübingen, kam nach seinem Studium der Politikwissenschaften, Geschichte und des Öffentlichen Rechts in Mainz und Genf 2004 als Volontär zur dpa. Seit 2007 ist er als Redakteur in den zwei Landesdiensten für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland tätig. Er ist auch Absolvent des dpa-eigenen Führungskräfteprogramms "steps". Jan Brinkhus sagt: "Ich freue mich auf die neuen Aufgaben in einer sicher sehr herausfordernden Zeit. Die drei Länder und das Lebensgefühl dort schätze ich seit Langem."

Hintergrund: Brinkhus leitet künftig eines der großen dpa-Landesbüros mit rund 30 Redakteuren an den Standorten Frankfurt/Main, Wiesbaden, Kassel, Gießen, Darmstadt, Fulda, Mainz, Koblenz, Mannheim-Ludwigshafen, Saarbrücken-Trier.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.