Eva Flecken wird neue Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg

26.11.2020
 

Sie ist derzeit Führungskraft bei Sky Deutschland: Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat Eva Flecken zur neuen Direktorin der mabb gewählt. Sie folgt auf Anja Zimmer - und ist in Berlin keine Unbekannte.

"Eva Flecken verfügt über hohe fachliche Kompetenz in medienregulatorischen Fragen und hat jahrelange Führungserfahrung. Sie hat klare Vorstellungen für die Zukunft der Medienanstalt. Eva Flecken ist eine Persönlichkeit mit viel Gestaltungswillen und Meinungsstärke", so Martin Gorholt, Vorsitzender des Medienrats.

Zur Person: Derzeit leitet Eva Flecken als Vice President bei Sky Deutschland die Bereiche "Public Policy, Regulatory & EU Affairs, Protection of Minors" in Berlin und Unterföhring. In der Medienanstalt Berlin-Brandenburg hatte sie vor ihrer Zeit bei Sky die Bereiche Digitale Projekte, Netz- und Medienpolitik verantwortet. Flecken hat an der Uni Münster studiert und an der dortigen philosophischen Fakultät promoviert.

Die Amtszeit der derzeitigen Amtsinhaberin Anja Zimmer reicht bis zum 15. März 2021: "Wir danken Anja Zimmer für ihre hervorragende Arbeit in den letzten fünf Jahren", so Martin Gorholt. "Sie hat der mabb eine klare Struktur gegeben. Ihre Handschrift ist sowohl im Bereich der Regulierung als auch im Bereich der Förderung der Medienvielfalt deutlich zu erkennen. Durch ihre Rolle als Koordinatorin des Fachausschusses Regulierung in der Gemeinschaft der Landesmedienanstalten prägt Anja Zimmer die zentralen Punkte der Umsetzung des neuen Medienstaatsvertrages aller Bundesländer."

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.