Nach 28 Jahren bei RTL: Sportchef Manfred Loppe streift die Kapitänsbinde ab

08.12.2020
 

Er trägt seit 1992 das RTL-Trikot. Sportchef Manfred Loppe verlässt die Mediengruppe RTL zum Jahresende. Warum er dem Unternehmen, bei dem gerade eine neue journalistische Groß-Unit entsteht, dankbar ist. 

Manfred Loppe hatte 1992 als Reporter beim damaligen Sender RTLplus angefangen. Seit 1998 führte er bei RTL das Ressort Sport. Zum Jahresende ist nun Schluss.

Loppe sagt, der die Mediengruppe RT "mit tiefer Dankbarkeit" verlasse: "Gemeinsam mit einem einmaligen Team durfte ich weltweit herausragende Sportereignisse hautnah miterleben, als TV-Events entwickeln und diese mit vielen Millionen Menschen teilen. Die unglaubliche Faszination und Emotionalität dieser besonderen Sportmomente für die Zuschauer zuhause erlebbar zu machen, war und ist unser großes Anliegen. Es war mir eine Ehre, an dieser besonderen Aufgabe mitgewirkt zu haben. Ich danke dem Unternehmen für den Freiraum, den wir bei der Inszenierung und Weiterentwicklung von Sportübertragungen immer wieder hatten und damit, voller Demut, hier und da auch ein Stück Sportgeschichte mitschreiben durften", betont Loppe.

Bei der Mediengruppe RTL wird gerade umgebaut: Zum 1. Februar 2021 entsteht die RTL News GmbH. In Köln spricht man selbstbewusst von der "schlagkräftigsten journalistische Unit für crossmediale Nachrichten, Infotainment, investigativen Journalismus sowie Dokutainment in Deutschland". Rund 700 Journalistinnen und Journalisten an 24 Standorten im In- und Ausland sollen täglich für etwa 20 Stunden Nachrichten und Magazine bei RTL, ntv und VOX sowie Informationen auf den digitalen Plattformen des Hauses sorgen. Der rund einjährige Aufbau der gemeinsamen Zentralredaktion unter dem Projektnamen "Inhalteherz" ist mit der Gründung von RTL News abgeschlossen. Beim Führungsteam der RTL News ist Tanit Koch, Chefredakteurin Zentralredaktion und Geschäftsführerin ntv, nicht mehr dabei.

Bernd Reichart, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland, dankt Loppe zum Abschied: "Ob Fußball, Boxen oder Formel 1: Die Faszination großer Sportevents ist und bleibt fest mit der Marke RTL verbunden. Sport ist live - und live ist RTL. Für diesen Erfolg in einem immer intensiveren Wettbewerb steht Manni Loppe wie kein anderer. Als unser langjähriger Sportchef hat er Expertise, Perfektion und Leidenschaft aus Überzeugung zusammen mit seinem großartigen Team immer wieder auf den Punkt gebracht."

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.