RTL-Reporter Florian König löst Thomas Helmer beim Sport1-Doppelpass ab

 

Die führende Fußball-Talksendung im deutschen Fernsehen bekommt zur Spielzeit 2021/22 einen neuen Moderator: Thomas Helmer hört beim Doppelpass auf Sport1 nach der Fußball-EM auf, Florian König übernimmt.

Der Ex-Nationalspieler Helmer wird die Doppelpass-Moderation auf eigenen Wunsch abgeben, heißt es in Ismaning bei München. Mit im laufen offenbar bereits Gespräche über neue Moderationstätigkeiten ab dem Start der neuen Fußball-Saison 2021/22, bei der Sport1-Geschäftsführer Olaf Schröder für den Sender bekanntlich neue Rechte aushandeln konnte. Sport1 wird die Berichterstattung über die Bundesliga und die 2. Bundesliga dann "signifikant ausweiten", heißt es beim Sender.

Thomas Helmer gehörte bereits seit 2011 als Experte zur Stammbesetzung der Doppelpass-Runde. Er begann damals als einer der Nachfolger von Udo Lattek. Bei Sport1 moderiert er aktuell auch im Wechsel mit Laura Papendick die Sendung Fantalk.

Florian König ist beim Doppelpass ebenfalls kein Unbekannter. Er war schon häufig als Gast in der Sendung. Sein Gesicht verbindet man in Fankreisen hauptsächlich mit RTL, obwohl er bis 1994 zunächst viel für die ARD im Einsatz war - darunter für die Sportschau und mit Berichten von den Olympischen Spielen in Barcelona. Bei RTL wurde König zum Aushängeschild der Formel1-Übertragungen - oft an der Seite von Niki Lauda. Der Privatsenderriese aus Köln hat sich nun bekanntlich aus der Rennklasse verabschiedet. Seit 2014 moderierte Florian König bei RTL auch Fußball-Länderspiele, meist zusammen mit Jens Lehmann.

"Thomas Helmer ist vor einiger Zeit mit dem Gedanken an mich herangetreten, sich ab Sommer 2021 mehr Zeit zu nehmen, privat und auch für seine beruflichen Engagements – und nicht mehr an über 40 Wochenenden im Jahr zwischen Hamburg und München zu pendeln", sagt nun Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Sport1 Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH, zu dem geplanten Moderatorenwechsel.

"Mit dem 'EM Doppelpass' wird er als Europameister von 1996 einen passenden Schlusspunkt unter seine 'Dopa'-Zeit setzen. Gleichzeitig führen wir mit Thomas bereits positive Gespräche über mögliche zukünftige Moderationstätigkeiten", so Schröder. "Florian König ist mit seiner beeindruckenden Vita einer der profiliertesten Moderatoren Deutschlands und die Ideallösung für die Nachfolge als Gastgeber unseres Talk-Flaggschiffs."

Hintergrund: Beim Doppelpass, der seit 1995 auf Sendung ist, wird Florian König der vierte Moderator - nach Rudi Brückner, Jörg Wontorra und Thomas Helmer. König sagt: "Ich freue mich darauf, bei Sport1 meine zweite Heimat zu finden."

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.