Erfolgreichster Film in 2020: ARD schafft mit jüngstem Münster-Tatort Quotenrekord

14.12.2020
 

Der Münster-"Tatort" mit dem Titel "Es lebe der König!" hat am Sonntag im Ersten die höchste gemessene Zuschauerzahl für einen Film im Jahr 2020 erzielt.

Im Schnitt schalteten das Erste ab 20.30 Uhr (nach einem ARD-Extra zur Corona-Krise) 13,60 Millionen Menschen ein. Das entsprach einem Marktanteil von 36,5 Prozent.

So gut schnitt der beliebteste "Tatort" mit dem Ermittler-Team Thiel und Boerne (Axel Prahl und Jan Josef Liefers) seit über drei Jahren nicht mehr ab. Am 2. April 2017 hatten 14,56 Millionen die Folge "Fangschuss" gesehen (39,6 Prozent). Das war die höchste Zuschauerzahl und der höchste Marktanteil einer "Tatort"-Folge seit 1992.

Der Fall vom 8. November 2020 ("Limbus") hatte 12,94 Millionen Zuschauer, der vor einem Jahr ("Väterchen Frost"/22.12.2019) 12,66 Millionen. Zuletzt über 13 Millionen lag die Folge "Spieglein, Spieglein" vom 17. März 2019. Damals sahen bei der linearen Erstausstrahlung 13,58 Millionen zu.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.