Geschäftsführer Robert Schmidtlein wechselt von der Mediengruppe Oberfranken zur Mediengruppe Dr. Haas

18.12.2020
 

Er ist derzeit Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken Finanz und Service. In neuen Jahr fängt Robert Schmidtlein als kaufmännischer Geschäftsführer der Mediengruppe Dr. Haas (Mannheimer Morgen) an. Mehr über die Top-Personalie.

Robert Schmidtlein soll seinen neuen Führungsposten als kaufmännischer Geschäftsführer der Mediengruppe Dr. Haas spätestens zum 1. Mai 2021 antreten. Er wird die Bereiche Finanzen, Controlling und Personal verantworten und an den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Florian Kranefuß, berichten.

Zur Person: Robert Schmidtlein ist seit 2004 bei der Mediengruppe Oberfranken. Dort war er zunächst als Leiter Controlling der Zeitungs- und Fachverlage Baumann tätig. 2007 wechselte er innerhalb der Mediengruppe als Geschäftsführer in die Mediengesellschaft Wirtschaft Bamber und wurde zum kaufmännischen Leiter und Prokuristen der Unternehmensgruppe Fränkischer Tag berufen, bevor er 2009 seine heutige Funktion übernahm.       

Schmidtlein folgt auf Jost Bauer, der seit 2001 in der Mediengruppe Dr. Haas zunächst als kaufmännischer Leiter bei der Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlags GmbH und seit 2016 als kaufmännischer Geschäftsführer bei der Mediengruppe Dr. Haas tätig war und diese im kommenden Jahr verlassen wird.

Sonja Bode, Beiratsvorsitzende der Dr. Haas, freut sich, mit Robert Schmidtlein "einen ausgewiesenen Experten auf den Feldern Finanzen, Controlling, Personal und Immobilien gewonnen zu haben". Sie dankt Jost Bauer "im Namen von Gesellschaftern und Beirat für seinen langjährigen Einsatz, seine Zuverlässigkeit und seine Loyalität gegenüber unserer Mediengruppe" und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Florian Kranefuß, Vorsitzender der Geschäftsführung, erklärt: "Robert Schmidtlein ist nicht nur eine profilierte Führungspersönlichkeit, sondern wird auch mit seiner profunden Erfahrung in der Steuerung und Entwicklung von kaufmännischen Bereichen eine große Verstärkung für uns sein und ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Jost Bauer danke ich im Namen der Mediengruppe Dr. Haas für seine Arbeit und wünsche ihm persönlich und beruflich alles Gute."

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.