Ex-Madsack-Führungskraft Markus Hauke wechselt zu enercity

22.12.2020
 

Markus Hauke verlässt die Medienbranche und wechselt zum Energieanbieter enercity mit Sitz in Hannover. Hauke wird Leiter des Kompetenzcenters Presse & Publishing. Mehr über Hauke.

enercity stellt seine Kommunikation neu und integriert auf: Markus Hauke (40) verantwortet ab dem 1. Januar in der neu geschaffenen Funktion des Leiters des Kompetenzcenters Presse & Publishing die Aktivitäten des Konzerns in der Externen und Internen Kommunikation.

Zur Person: Hauke kommt von der Madsack Mediengruppe, wo er seit 2017 Leiter der Unternehmenskommunikation war. Zuvor wirkte er als stellvertretender Chefredakteur der Tageszeitung "Neue Presse".

Bereits im April dieses Jahres hatte Oliver König (41) die Leitung des Kompetenzcenters Konzernmarketing bei enercity übernommen und ist verantwortlich für das Strategische Marketing mit Marke, Sponsoring und Veranstaltungen sowie das Produktmarketing des enercity-Dienstleistungsgeschäfts. König war zuletzt bereits Fachreferent in der Konzernkommunikation und Digital Manager beim Energiedienstleister enercity AG.

Hauke und König berichten in ihren Funktionen an Dirk P. Lindgens (48), Geschäftsstabsbereichsleiter Konzernkommunikation bei enercity.

"Integrierte Kommunikation nimmt in Zeiten des Wandels eine besondere Rolle ein. Klarheit und Stringenz über alle Kanäle hinweg tragen maßgeblich zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung bei. Mit Markus Hauke und Oliver König sind die Teams nun ausgezeichnet aufgestellt, so dass wir gemeinsam die Kommunikationsaktivitäten von enercity strategisch weiter ausbauen können", sagt Lindgens zur neuen Teamaufstellung.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.