Christian Senitz steigt als Vorstand bei der Social Chain AG ein

 

Ab März wird die Social Chain AG zwei Vorstände haben: Aufsichtsratsvorsitzender Georg Kofler holt Christian Senitz an Bord, der neuer Finanzvorstand wird und das Unternehmen dann mit CEO Wanja S. Oberhof steuert.

Damit holt sich der Medienmananager, Investor und "Die Höhle der Löwen"-Fernsehstar Kofler einen erfahrenen Kapitalmarktexperten an Bord, der weitere Investitionen und Zukäufe des intergrierten Social-Commerce- und Social-Media-Unternehmens mit Weitblick begleiten soll.

Senitz kennt sich in seinem Zuständigkeit bestens aus. Er hat Erfahrungen als Finanzfachmann in diversen Unternehmen, im Venture-Capital-Segment und in der Kapitalmarktkommunikation gesammelt. Unter anderem hat er den Börsengang und das Uplisting von Rocket Internet in den Prime Standard der Börse Frankfurt begleitet.

Christian Senitz kommt aktuell direkt von EyeFM, einem globalen Marktplatz für Stock-Fotografie sowie professionelle Foto- und Videoproduktionen. Dort war er CFO und Managing Director. Zuvor war er zwischen 2012 und 2019 Senior Vice President Finance International der Rocket Internet SE.

Seine Karriere startete Senitz bei EY (vormals Ernst & Young), zunächst als Prüfer, dann auch im Transaction Service. Dabei begleitete er zahlreiche internationale M&A-Projekte. Der 42-jährige Senitz ist Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. 

"Mit Christian Senitz gewinnen wir einen international erfahrenen Finanzvorstand mit umfassender Expertise. Außerdem wird er als Vorstandsmitglied gemeinsam mit Wanja S. Oberhof das Profil der Social Chain AG strategisch weiterentwickeln", sagt Georg Kofler, Aufsichtsratsvorsitzender und Hauptaktionär des Unternehmens.

Wie stark das Geschäft mit Social-Media-Werbekampagnen gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten boomt, welche Deals er aktuell am leidenschaftlichsten vorantreibt und wie sich der einstige ProSieben- sowie Sky-Geschäftsführer Georg Kofler als Branchengröße in den sozialen Netzwerken noch einmal komplett neu erfunden hat, verrät er im ausführlichen Strategie-Interview im gedruckten kress pro (Ausgabe 09/2020). Hier können Sie das Heft in unserem Shop kaufen.

Hintergrund: Das Unternehmen The Social Chain AG beschäftigt mittlerweile rund 500 Mitarbeiter am Hauptsitz in Berlin sowie in München, Manchester, London und New York. Die Aktien der AG werden auf Xetra sowie an weiteren deutschen Börsenplätzen gehandelt. CEO ist Wanja S. Oberhof.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.