Audio-Offensive bei Axel Springers Welt - täglicher Börsen-Podcast startet

25.01.2021
 

"Podcasts sind ein erfolgreiches Angebot von Welt, das wir in 2021 weiter ausbauen werden", kündigt Sonja Gillert, Head of Audio der Axel-Springer-Marke Welt. Allein im vergangenen Jahr kamen sieben neue Podcasts hinzu. Nun ist mit "Alles auf Aktien" ein tägliches Format gestartet.

Welt präsentiert seinen ersten täglichen Börsen-Podcast: In "Alles auf Aktien - der tägliche Börsen-Shot" informieren von Montag bis Freitag um 7 Uhr morgens Moritz Seyffarth, Managing Editor im Welt-Wirtschafts- und Finanzressort, und der leitende Wirtschafts- und Finanzredakteur Holger Zschäpitz die Hörer in zehn Minuten über die wichtigsten Wirtschaftsthemen des Tages. Mehr unter welt.de/allesaufaktien.

Der Podcast richtet sich gleichermaßen an Einsteiger und Börsenkenner. Moritz Seyffarth und Holger Zschäpitz befassen sich in "Alles auf Aktien" mit aktuellen Börsen- und Unternehmensnews, diskutieren ein spezielles Thema des Tages und geben den Zuhörern eine Inspiration in Sachen finanzieller Unabhängigkeit mit auf den Weg.

"Alles auf Aktien" erweitert das bestehende Portfolio von Welt von derzeit insgesamt 13 verschiedenen Audio-Formaten aus Wirtschaft, Politik, Lifestyle oder Gesundheit. Zu den erfolgreichen Angeboten gehören unter anderem "Inside USA" mit dem Welt-USA-Korrespondenten Steffen Schwarzkopf, der Finanzpodcast "Deffner & Zschäpitz", der Lifestyle-Podcast "The Real Word" und "Peinlich - gibt's nicht", in dem Wissens-Redakteurin Clara Ott mit Experten über Themen zum eigenen Körper spricht, die sonst unausgesprochen bleiben.

2020 kamen sieben neue Podcasts hinzu. Ein Schwerpunkt im Super-Wahl-Jahr 2021 soll auf den Bereichen Politik und Wirtschaft liegen, außerdem sind Audio-Reportagen und ein Geschichts-Podcast geplant.

Sonja Gillert, Head of Audio Welt, steuert zusammen mit Antonia Beckermann den Podcast-Bereich: "Podcasts sind ein erfolgreiches Angebot von Welt, das wir in 2021 weiter ausbauen werden. In diesem Super-Wahl-Jahr wollen wir im Audio-Bereich journalistisch anspruchsvoll und mit eigener Erzählweise Themen setzen und so unseren Hörern einen Mehrwert bieten", so Gillert.

"Wir machen bei Welt Podcast, weil wir ein unglaubliches Wissen in der Redaktion haben. Wir haben mit Audio die Chance, dieses Wissen hörbar zu machen und die Geschichten noch mal auf eine ganz andere Art und Weise zu erzählen", erklärt Antonia Beckermann im Video.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.