Ex-Google-Manager Thorsten Hermes heuert in der TheNextWe-Führung an

 

TheNextWe wechselt Thorsten Hermes, vormals Google-Führungsspieler, als Chief Growth Officer ins Team: Bei dem rasch wachsenden Berliner Startup für Coaching-Themen bringt er auch seine Erfahrungen aus der Fußballwelt ein.

Das Unternehmen von Insa Klasing und ihrem Bruder Klaas Klasing hat sich auf die digitale Mitarbeiterentwicklung spezialisiert und erfährt in angespannten Corona-Homeoffice-Zeiten eine starke Nachfrage, weil sich die Anfordungen an die Wandlungsfähigkeit der Beschäftigten stark erhöht haben. Nun soll Neuzugang Hermes kräftig mit aufs Gaspedal drücken.

Er gilt als erfahrener Stratege für Skalierung und Wachstum. Thorsten Hermes stand lange in Google-Diensten, wo er Mitglied des deutschsprachigen Führungsteams war. 2019 streifte er ein neues Trikot über. Als Chief Innovation Officer an der Seite von Oliver Bierhoff stand er den Deutschen Nationalmannschaften zur Seite - auch bei Medien- und Markenfragen. Hermes baute für den DFB ein neues Innovationszentrum mit auf - die DFB-Akademie, die sich auf Fragen der effektiven Führung und des erfolgreichen Aufbau von Spitzenteams konzentriert.

"Im Sport, im Büro oder auch in unserem Privatleben: Digitale Technologien sind nicht mehr wegzudenken und können uns Menschen – wo sinn- und maßvoll eingesetzt – eine große Hilfe sein. Am Ende zeichnen sich erfolgreiche Teams jedoch immer durch ein starkes Miteinander-Mindset aus. Deswegen freue ich mich sehr, meinen Teil dazu beitragen zu dürfen, mit TheNextWe Menschen und Teams bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen", sagt Thomas Hermes zu seinem Wechsel nach Berlin. "Denn nicht nur in der Corona Krise gilt: die äußeren Umstände haben wir nicht in der Hand, aber sehr wohl, wie wir damit umgehen."

TheNextWe-Mitgründer Klaas Klasing, bislang als CTO für die Produkt- und Technologieentwicklung zuständig, wechselt in die Co-CEO-Rolle - neben seiner Schwester Insa.

"2021 hält neue Herausforderungen für uns alle bereit. Viele Firmen haben zunächst auf E-Learning und Online-Trainings umgesattelt und stellen nun ernüchtert fest, dass nur ca. 10-20% des Gelernten im Arbeitskontext angewendet werden", sagt Klaas Klasing. "Ein echter Transfer der Erkenntnisse in den Business-Alltag erfordert Mindset-Wandel und genau für diesen Zweck haben wir in der Krise mehrere neue Begleitprogramme entwickelt."

Hintergrund: TheNextWe wurde 2017 von Insa Klasing, ehemals Chefin von KFC Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie Klaas Klasing und Anke Kaupp gegründet. Das Startup unterstützt Unternehmern bei der Transformation, Mitarbeiter und Führungskräfte werden von Coaches und per App begleitet. Zu den Kunden zählen Pfizer, P&G sowie Viessmann.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.