Storytelling-Agentur Elephant Stories geht an den Start

 

Mit Elephant Stories hat sich rund um Gründerin Charlotte Theile aktuell in Zürich die erste interdisziplinäre Storytelling-Agentur im deutschsprachigen Raum gegründet. Was man sich darunter vorstellen muss.

Moderner Journalismus braucht drei Dinge: Inhaltliche Expertise, kreatives Storytelling und vor allem Zeit. Doch immer häufiger müssen Redaktionen an diesen Stellen sparen. Hier wollen die Macherinnen und Macher von Elephant Stories helfen.

Elephant Stories ist die erste journalistische Storytelling-Agentur im deutschsprachigen Raum, die unterschiedliche Disziplinen an einen Tisch bringt. Das Ziel ist, Geschichten zu erzählen, die man nicht mehr vergisst. "Wir sind überzeugt: Journalismus braucht verschiedene Perspektiven. Journalismus ist Teamwork. Heute mehr denn je", heißt es in der Aussendung zum Start.

Und weiter: "Wir wollen Geschichten so erzählen, wie sie am besten wirken. Sei es als Podcast, Foto-Reportage, Dokumentarfilm, Text, Social Media Projekt, um nur einige Beispiele zu nennen. Als Kollektiv haben wir in diesen Bereichen jahrelange Erfahrung." Elephant Stories lebe jedoch davon, dass die Fähigkeiten der Storytelling-Agentur-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter immer wieder zu etwas Neuem verknüpft würden.

Hintergrund: Das Team von Elephant Stories trifft sich seit dem Sommer 2020. Elephant Stories besteht aus elf Kreativen aus Deutschland und der Schweiz - alle haben unterschiedliche berufliche Hintergründe - als Selbstständige produzieren sie Podcasts, Filme, Fotoreportagen, Comics, Texte, Social-Media-Inhalte und vieles mehr. Die meisten verstehen sich aber als Journalistinnen und Journalisten. Man wolle nicht nur mit Redaktionen zusammenarbeiten, sondern mit allen, die gute Geschichten lieben. Dabei interessierten "besonders die Menschen, die sonst wenig Beachtung finden, die im Raum stehen, aber übersehen werden". Gründerin ist Charlotte Theile. Sie arbeitet in der Agentur mit Franziska Engelhardt, Meral Kureyshi, Aiko Kempen, Kati Rickenbach, Monika Rufener, Claudio Bucher, Konrad Weber, Samantha Zaugg, Felix Schmitt und Melina Borčak zusammen.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.