Mirko Kaminski holt Kerstin Heß als Führungskraft zu Achtung zurück

16.02.2021
 

Kerstin Heß wird Director Agency Activation bei der Agenturgruppe achtung! Sie folgt auf Jette Farwick. Heß und achtung-Chef Mirko Kaminski haben bereits zusammengearbeitet.

Kerstin Heß startet zum 1. März als Director Agency Activation bei achtung!. Ihre Vorgängerin Jette Farwick hat achtung! nach mehr als zehn Jahren Agenturzugehörigkeit verlassen, um sich selbstständig zu machen.

Heß gehört in ihrer Funktion jetzt dem Management Board der Agenturgruppe an, leitet ihr eigenes Team und verantwortet die Eigen-PR, das Eigenmarketing, die Social-Media-Kommunikation, das Award-Management und die interne Kommunikation von achtung!. Damit koordiniert und verantwortet sie auch die Kommunikation für die Gründer-Agenturen der Gruppe in Berlin, Köln und Düsseldorf.

Kerstin Heß (geb. Oschütz) berichtet direkt an Mirko Kaminski. Die beiden haben bereits zusammengearbeitet. Heß war schon vor gut zehn Jahren bei achtung! – als Beraterin. In der Zwischenzeit ist sie unter anderem als Geschäftsführerin der Agentur Intermotion und als Interimsmanagerin bei verschiedenen Unternehmen tätig gewesen.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.