Britta Heer wechselt in die Führung von Weber Shandwick

02.03.2021
 
 

Die Agentur Weber Shandwick Deutschland holt Britta Heer als Executive Vice President, Client Experience in ihre Führungsriege. Heer ist eine erfahrene Managerin.

Britta Heer verfügt über 20 Jahre Führungserfahrung in der Kommunikationsbranche. Von 2011 bis 2015 war sie für Edelman als Head of Digital tätig. Anschließend ging sie als Digitalchefin zu Achtung. Im Herbst 2016 folgte der Wechsel zu Lewis, wo Heer als Managing Director ein Büro in Hamburg aufbaute. Im Frühjahr 2018 schließlich kam sie zurück zu Edelman und fungierte dort seitdem als Managing Director Brand Marketing und Standortleiterin Hamburg.

In ihrer neuen Rolle bei Weber Shandwick Deutschland soll Heer gemeinsam mit dem Führungsteam die weitere Entwicklung der Agentur hin zu einem integrierten Expertennetzwerk und das operative Geschäft verantworten. Darüber hinaus soll die 53-Jährige den Ausbau der digitalen Leistungen von Weber Shandwick federführend weiterentwickeln.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.