Weil die Gründungs-Chefredakteurinnen gehen: Birgit Wetjen steuert Magazin Courage

09.03.2021
 

Die Gründungschefredakteurinnen des Frauen-Finanzmagazins Courage, Daniela Meyer und Astrid Zehbe, verlassen den Finanzen Verlag. Birgit Wetjen ist neue Chefredakteurin von Courage. Mehr über die frische Führungskraft. 

Uum 1. April 2021 übernimmt Birgit Wetjen die Co-Chefredaktion von Courage und wird zusammen mit Blattmacher Tobias Aigner die Verantwortung für Frauen-Finanzmagazin aus dem Finanzen Verlag übernehmen.

Die Gründungschefredakteurinnen Daniela Meyer und Astrid Zehbe gehen von Bord: "nach vielen Jahren fruchtbaren Wirkens auf eigenen Wunsch, um neue Herausforderungen anzunehmen", heißt es beim Finanzen Verlag.

Zur Person: Birgit Wetjen ist Diplom-Volkswirtin und Absolventin der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. Sie arbeitete zunächst für Wirtschaftsmedien wie Capital, Wirtschaftswoche, Börse Online und ntv. Ab 2017 spezialisierte sich die gebürtige Bremerin auf Frauenfinanzen und leitete drei Jahre lang die Redaktion des Frauenfinanzportals herMoney.de. 

Verleger und Courage-Herausgeber, Frank-B. Werner, sagt: "Wir danken Daniela Meyer und Astrid Zehbe für die langjährige Zusammenarbeit und insbesondere ihren überragenden Einsatz bei der Einführung von Courage. Wir sind sicher, mit Birgit Wetjen die richtige gefunden zu haben, um das Konzept mit dem bestehenden Team erfolgreich weiterzuentwickeln." 

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.