Tatjana Ohm und Jan Philipp Burgard werden Mitglieder der Chefredaktion beim Nachrichtensender Welt

18.03.2021
 

"In wenigen Wochen werden wir endlich mit Digital, TV, Print und Audio gemeinsam im Axel Springer Neubau arbeiten", freut sich Ulf Poschardt, Chefredakteur Welt und Sprecher der Geschäftsführung WeltN24. Mit Tatjana Ohm und Jan Philipp Burgard stärkt Poschardt vorher noch die Chefredaktion. Burgard kommt von der ARD.

Ab 1. April 2021 sind Tatjana Ohm (51) und Jan Philipp Burgard (35) Mitglieder der Chefredaktion des Nachrichtensenders Welt. Tatjana Ohm ist außerdem weiterhin Chefmoderatorin des Senders. Burgard wechselt von der ARD zu Welt und übernimmt die Leitung der Planungsredaktion für TV & Bewegtbild. Er folgt auf Ronald Warin (55), der innerhalb der Chefredaktion neue Aufgaben übernimmt.

Ulf Poschardt, Chefredakteur Welt und Sprecher der Geschäftsführung WeltN24, sagt zu den Top-Personalien: "Jan Philipp Burgard wird als Planungschef die kanalübergreifende Zusammenarbeit verstärken. Seine journalistische Erfahrung und Kreativität wird uns bei der Weiterentwicklung unserer Formate und Konzepte stärken. Tatjana Ohm ist ein exzellente, leidenschaftliche Journalistin und Moderatorin und eine große Bereicherung für die Chefredaktion."

Arne Teetz, Chefredakteur TV & Bewegtbild, ergänzt: "Welt berichtet von Montag bis Freitag täglich mindestens 14 Stunden live. Eine exzellente Berichterstattung, eine schnelle und professionelle Reaktion auf Breaking News ist nur mit einem außergewöhnlich guten Team möglich. Deshalb freue ich mich sehr, dass Tatjana Ohm nun Mitglied der Chefredaktion wird und Jan Philipp Burgard sich für Welt entschieden hat und ab April als Teil der Chefredaktion bei uns die Planung verantwortet."

Zur Person: Tatjana Ohm moderiert seit 2002 für Welt, vormals N24. Sie begann ihre journalistische Tätigkeit als Kriegsberichterstatterin und berichtete u.a. für RTL und Vox über die Lage in Bosnien-Herzegowina und Kroatien, war Korrespondentin in Warschau für den MDR, RTL und Sat.1 sowie Auslandskorrespondentin in Singapur/Südostasien. Während des US-Einsatzes gegen die Taliban 2001 berichtete sie aus Afghanistan und Pakistan. Tatjana Ohm verfügt über große Erfahrungen in der Moderation von Breaking News-Situationen wie beispielsweise den Anschlägen in Paris 2015 oder Sondersendungen wie den US-Wahlen. Als Chefmoderatorin ist sie Ansprechpartnerin für die moderierenden Journalist*innen des Senders.

Jan Philipp Burgard studierte Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht in Bonn und Paris. Seine journalistische Laufbahn begann er als Autor für Zeitungen und Magazine wie Iserlohner Kreisanzeiger, Focus, Handelsblatt und Welt. Als TV-Reporter berichtete er über Inlandsthemen und live vor Ort über internationale Nachrichtenereignisse wie die Terroranschläge von Paris und Brüssel. Von 2017 bis 2021 war er USA-Korrespondent für die ARD. Für seine journalistische Arbeit wurde Burgard mit dem Los Angeles Independent Film Festival Award sowie mit dem RIAS Medienpreis ausgezeichnet.

Tatjana Ohm sagt zu ihrer neuen Aufgaben: "Nachrichtenfernsehen ist nicht nur meine Profession, es ist auch meine Leidenschaft. Unsere Art der aktuellen Liveberichterstattung entwickeln wir ständig weiter und unser Publikum honoriert das. Ich freue mich sehr, als Teil der Chefredaktion unseres Senders künftig noch intensiver daran mitzuarbeiten."

Jan Philipp Burgard: "Die Dynamik, mit der Axel Springer seine Bewegtbild-Strategie vorantreibt, begeistert mich. Als Nachrichtenjournalist freue ich mich besonders darauf, gemeinsam mit dem Team von Welt die langen Live-Strecken des Senders zu gestalten."

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.