Burdas Nachhaltigkeitsoffensive: Sweelin Heuss und Stefanie Waehlert steigen als Führungskräfte ein

 

Burda gibt dem Bestreben um mehr Nachhaltigkeit zwei Management-Funktionen: Die Neuzugänge Sweelin Heuss und Stefanie Waehlert sollen das Verlagsprogramm "For Our Planet" führen, das ab Juni unter anderem mehrere Sonderpublikationen und im Herbst eine Konferenz starten soll.

Der Burda Verlag hat dafür mit For Our Planet eine neue Geschäftseinheit etabliert, die verschiedene Aktivitäten im Haus bündeln soll. Geleitet wird sie von den Expertinnen Heuss und Waehlert als Doppelspitze.

Sweelin Heuss bringt in einer Person geballte Expertise in allen Fragen der Nachhaltigkeit mit publizistischer Kompetenz zusammen. Als Head des Hamburger Büros der internationalen Kommunikationsberatung Ketchum Pleon beriet sie bislang Unternehmen und Institutionen in Fragen des sozialen und ökologischen Beitrags. Zuletzt war Heuss Mitglied im Vorstand von Greenpeace Deutschland. Dort war sie als Herausgeberin unter anderem für die Greenpeace Nachrichten sowie über Greenpeace Media auch für das renommierte Greenpeace Magazin zuständig.

Lange in ProSiebenSat.1-Diensten stand Stefanie Waehlert. Dort baute sie unter anderem Social Communities sowie digitale Plattformen in der Touristik und Telekommunikation bei Amadeus sowie T-Online/Telekom aus. Sie unterstützt auch Unternehmen bei der Transformation. So war sie unter anderem bereits Chief Digital Officer bei TUI Deutschland.

Die neue Geschäftseinheit wird im von Burkhard Graßmann geleiteten Bereich Marketing & Innovation des Burda Verlags angesiedelt. "Nachhaltigkeit ist das wichtigste Transformations- und Innovationsthema unserer Zeit. Mit For Our Planet setzen wir ein deutliches Zeichen, und das auch in Richtung unternehmerischen Klimaschutzes. Denn um Klimawandel wirklich zu bekämpfen, ist es wichtig, Konsumentscheidungen zu verändern - genauso muss die Wirtschaft konsequent eine kohlenstoffarme Zielvision verfolgen", sagt Graßmann. "Hier möchten wir einen belastbaren Beitrag leisten, und ich freue mich sehr, dass wir mit Sweelin Heuss und Stefanie Waehlert zwei erfahrene Kolleginnen an Bord haben."

Hintergrund: For Our Planet plant mehrere sogenannte "Klimagazine". Diese Sonderpublikationen sollen in reichweitenstarken Burda-Titeln wie Focus, Focus Money, Elle, Harper's Bazaar und Chip ab Juni beiglegt werden. Die geplante Nachhaltigkeitskonferenz soll im Herbst dieses Jahres in München stattfinden. Sie richtet sich an den Mittelstand und will die nachhaltige Transformation des Finanzsektors und der Wirtschaft thematisieren.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.