Chefredakteur Lars Hennemann verlässt die Mainzer VRM-Gruppe

13.04.2021
 

In der Chefredaktion des Mainzer Medien- und Serviceunternehmens VRM kündigen sich zur Jahresmitte Veränderungen an. Lars Hennemann, Chefredakteur der hessischen Tageszeitungen der VRM (u.a. Darmstädter Echo, Wiesbadener Kurier), wird das Unternehmen verlassen. Wer seine Führungsaufgaben übernimmt.

Die Position des Chefredakteurs Hessen wird die VRM künftig nicht mehr neu besetzen, sondern die Aufgaben aus den eigenen Reihen fortführen: So wird Tim Maurer zum 1. Juli 2021 Titelverantwortlicher für die Echo Medien und als stellvertretender Chefredakteur für alle Lokalausgaben in Südhessen zuständig sein.

Olaf Streubig wird ebenfalls zum 1. Juli 2021 Titelverantwortlicher für den Wiesbadener Kurier und als stellvertretender Chefredakteur die WK-Lokalausgaben steuern. Die beiden stellvertretenden Chefredakteure berichten direkt an Lutz Eberhard, Chefredakteur und Mitglied der VRM-Geschäftsleitung.

Das Wichtigste aus den Medien - einmal am Tag: Jetzt den kressexpress bestellen

Hintergrund: Die VRM mit Sitz in Mainz erreicht mit ihren Tageszeitungen im Rhein-Main-Gebiet - darunter die "Allgemeine Zeitung", der "Wiesbadener Kurier" und das "Darmstädter Echo" - und ihren Aktivitäten im mittelhessischen Zeitungsmarkt - darunter u. a. die "Wetzlarer Neue Zeitung" und der "Gießener Anzeiger" - rund eine Million Leserinnen und Leser und verfügt über eine Auflage von rund 285.000 Exemplaren.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.