Mehr Einfluss für den Digitalprofi: Johannes Hauner steigt zum Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien auf

13.04.2021
 

Seit 2019 ist er Mitglied der Geschäftsleitung der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien. Nun steigt Johannes Hauner zum Geschäftsführer auf. Warum Süddeutsche Verlag-Chef Stefan Hilscher auf die Führungskraft aus den eigenen Reihen setzt.

Johannes Hauner löst auf der Position des Geschäftsführers der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien Stefan Hilscher ab, der diese Funktion neben seiner Rolle als Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags ausübte.

Stefan Hilscher, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags, sagt zu der Beförderung: "Mit Johannes Hauner haben wir nicht nur einen SZ-Kollegen mit hervorragendem Branchenwissen für diese wichtige Position gewonnen, sondern auch einen Experten, der weiß, wie digitale Innovation gelingt und was sie ausmacht. Johannes Hauner hat in den vergangenen Jahren wesentlich dazu beigetragen, die SZ mit ihren digitalen Angeboten auf dem Markt zu positionieren und ihr den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu weisen."

Das Wichtigste aus den Medien - einmal am Tag: Jetzt den kressexpress bestellen

Zur Person: Johannes Hauner (1983) ist seit mehreren Jahren in verschiedenen Positionen bei der Süddeutschen Zeitung tätig. Seit 2019 ist er Mitglied der Geschäftsleitung der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien. Bereits ab 2018 verantwortet der studierte Volkswirt den digitalen Produktbereich der SZ und hat mit seinen Teams erfolgreich eine neue Digitalstrategie entwickelt und umgesetzt. Durch diese Digitalstrategie konnte die SZ 2020 im Vergleich zum Vorjahr ihre Digital-Abonnements verdoppeln (wie kress pro in einem Case zeigte), die Zeitung erreicht heute mehr als 180.000 SZ Plus-Abonnentinnen und -Abonnenten.

Neben Johannes Hauner bleibt Jens Kessler, CTO der Südwestdeutschen Medienholding, Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien. Kessler verantwortet die technologische Umsetzung der Digitalstrategie.

Hintergrund: Die Süddeutsche Zeitung Digitale Medien ist der digitale Motor der Süddeutschen Zeitung, sie verantwortet die Produktentwicklung, den Betrieb und die Weiterentwicklung aller digitalen Angebote der SZ, zum Beispiel SZ.de, jetzt.de, das SZ-Magazin.de und das kostenpflichtige SZ-Plus-Angebot auf allen Kanälen. Die Süddeutsche Zeitung Digitale Medien gehört zur Süddeutsche Verlag GmbH, die Teil der Südwestdeutschen Medienholding ist.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.