Springers USA-Mann: Claudius Senst wird CEO von Bild-Gruppe und Welt-Gruppe

26.04.2021
 

Der bisherige COO von Insider Inc., Claudius Senst, übernimmt die Verantwortung für den gesamten Publishing-Bereich der Bild-Gruppe und der Welt-Gruppe. Mehr zu der Top-Personalie.

Claudius Senst (35) wird bei Axel Springer spätestens zum 1. Juli 2021 Chief Executive Officer (CEO) der Bild-Gruppe sowie der Welt-Gruppe. In dieser neu geschaffenen Position wird Claudius Senst für den gesamten Publishing-Bereich (Print, Digital, TV, Audio) der beiden Markengruppen verantwortlich sein. Er wird direkt an Jan Bayer (50), Vorstand News Media, berichten.

Zur Person: Claudius Senst ist COO von Insider Inc., einem Tochterunternehmen von Axel Springer. Er bleibt Insider auch in neuer Rolle verbunden, wird in deren Board of Directors einziehen und außerdem auch künftig Mitglied im Board von Morning Brew sein.

Für Senst bedeutet die neue Position eine Rückkehr: Er stieg bei Axel Springer 2013 als Junior Executive und Vorstandsreferent ein. Im Jahr 2016 ging er in die USA, um vor Ort das Beteiligungsportfolio von Axel Springer mit zu betreuen. Im Herbst 2017 wechselte er als Head of Subscriptions zu Insider Inc. 2020 wurde er zum Chief Operating Officer (COO) ernannt und damit für das gesamte operative Geschäft zuständig.

Jan Bayer zu der Top-Personalie: "Claudius Senst hat bei Insider eindrücklich unter Beweis gestellt, dass er es versteht, wie das Geschäft mit Journalismus im digitalen Zeitalter mit einer klaren Positionierung sowie einer Besinnung auf Qualität und Innovation wachsen kann. Bild und Welt werden sehr von den Erfahrungen profitieren, die er in den USA sammeln konnte. Sein Wechsel fügt sich darüber hinaus hervorragend in unsere Strategie ein, unser Wissen über alle Marken und zwischen den Kontinenten zu vernetzen."

Für Claudius Senst ist die Strahlkraft der Markenfamilien Bild und Welt einmalig: "Ihre Entwicklung in den vergangenen Jahren beeindruckt mich, dies betrifft zum Beispiel den starken Ausbau in den Plus-Bereichen, die Erfolge in der Liveberichterstattung aber eben auch die kontinuierliche Evolution unserer exzellenten Print-Angebote. Die Marken sind für künftige Herausforderungen sehr gut aufgestellt und ich freue mich, gemeinsam mit einem großartigen Team an diese Entwicklung anzuknüpfen. Wir haben viel vor."

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.