Andreas von Thien leitet bei RTL News das neue zentrale Sport-Ressort

 

Die Mediengruppe in Köln baut mal wieder um und transferiert die Sport-Redaktion vom Sender RTL zum Team von RTL News unter Geschäftsführer Stephan Schmitter. Dort wird Andreas von Thien zum 1. Juli Leiter des neuen Sport-Ressorts. Es gibt noch weitere Personalien.

In der Zentralstelle fasst RTL News die Sportberichterstattung und die Redaktion Live-Sport, die bislang bei RTL angesiedelt war, neu zusammen. Stellvertreter von Andreas von Thien wird Timo Latsch.

Außerdem wechselt Frank Robens, Leiter Sportrechte und Sportproduktion, mit seinem Team ebenfalls zu RTL News. Robens wird Mitglied der Führungsmannschaft und berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Schmitter, den Geschäftsführer von RTL News.

"Mit der Zusammenlegung dieser beiden Topteams in der RTL News wollen wir unsere starke Sportposition weiter ausbauen", sagt Stephan Schmitter. "Wir sind überzeugt, dass wir mit der Sportberichterstattung und dem Live-Sport aus einer Hand unsere umfangreichen Sport-Rechte den Zuschauerinnen und Zuschauern und Usern noch besser und emotionaler präsentieren können."

Über den Zuwachs in der Crew freut sich der RTL-News-Geschäftsführer sehr. "Mit Frank Robens und seinem Team heißen wir zudem in der internationalen Sportwelt bestens vernetzte Kolleginnen und Kollegen mit ihrer Expertise in der Umsetzung großer Sportevents herzlich willkommen."

Die Vorteile der neuen Zusammenarbeit betont auch Gerhard Kohlenbach, Chefredakteur Nachrichten von RTL News:

"Ob DFB-Länderspiele, die UEFA Europa League oder die Formel 1 - wir haben tolle Sportrechte und wollen hier Vollgas geben für die bestmögliche Präsentation im TV und auf unseren Plattformen. Daher ist die Verbindung von Sport-News und Live-Sport eine perfekte Kombi", so Kohlenbach. "Herzlichen Glückwunsch an Andreas von Thien für seine nun erweiterte Funktion und viel Erfolg dem gesamten Team."

Hintergrund: Ende Dezember hatte der langjährige Sportchef Manfred Loppe die Mediengruppe RTL verlassen (kress.de berichtete). Im Februar wurde die Einheit RTL News gegründet, Tanit Koch hatte zuvor dem Unternehmen ebenfalls den Rücken gekehrt (kress.de berichtete). Rund 700 Journalistinnen und Journalisten arbeiten bei RTL News an 24 Standorten im In- und Ausland und sorgen täglich für etwa 20 Stunden Nachrichten und Magazine bei RTL, ntv und VOX sowie Informationen auf den digitalen Plattformen des Hauses. Geschäftsführer von RTL News ist Stephan Schmitter, der zugleich CEO von RTL Radio Deutschland und Head of Audio der Mediengruppe RTL ist.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.