The Nunatak Group holt Ex-SZ-Topmanager Johannes Vogel ins Führungsteam

 

Einen Digitalspezialisten aus dem Verlagswesen hat sich The Nunatak Group geangelt: Johannes Vogel wird bei der Münchner Unternehmensberatung, die sich auf Digitalstrategien spezialisiert hat, neuer Associate Partner.

Auf der Chefetage von Nunatak wird er künftig Seite an Seite mit den Gründungspartnern Robert Jacobi und Rupert Schäfer sowie Fabian Göbel (Partner) und Juliane Veits (Managing Director) zum Einsatz kommen.

Vogel war in den vergangenen knapp 20 Jahren auf unterschiedlichen Führungsposten für die Süddeutsche Zeitung tätig. Zuletzt war er rund neun Jahre lang Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH. Er kennt sich unter anderem mit der Umsetzung von Veränderungsprozessen, mit agilen Methoden sowie Change Management bestens aus. Zuletzt war Vogel freier Berater verschiedener Medienhäuser.

"Mit Johannes Vogel gewinnen wir eine Führungskraft mit einzigartigem Erfahrungsschatz im Bereich digitale Medien im deutschsprachigen Raum", sagt Robert Jacobi. "Die Medienbranche gehört seit Gründung zu den Kernbranchen von The Nunatak Group. Insofern freut es uns besonders, dass wir unser Beratungsangebot für viele unserer langjährigen Klienten in dieser Branche auf diese Weise erheblich ausbauen und ihren Wachstumskurs für die Post-Covid Zeit entscheidend unterstützen können."

Hintergrund: The Nunatak Groupt wurde 2011 von Jacobi und Schäfer in München gegründet und begleitet seitdem Tranformationsprozesse in Branchen wie Medien, Mobilität, Finanzen, Handel und Konsumgüter. Eines der Geschäftsfelder des Hauses ist es auch, digitale Coaching-Formate für das Topmanagement zu entwickeln.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.