Vermarktungsexperte Mario Neumann erhält mehr Verantworung bei Goldbach Germany

 

Einen maßgeschneiderten neuen Führungsposten erhält Mario Neumann beim Vermarkter Goldbach Germany in München-Unterföhring: Er wird künftig als Unit Director den Bereich Advanced TV leiten.

Die Position wurde neu geschaffen, Neumann ab sofort direkt an die Geschäftsführer Robert Stahl und Frank Möbius. Seine zentrale Aufgaben sind der Ausbau des Inventars und die weitere Etablierung der noch jungen Mediengattung im Werbemarkt.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der digitalen Medienbranche bringt Mario Neumann umfassendes Wissen für seinen neuen Verantwortungsbereich mit. Seit September vergangenen Jahres war er bei Goldbach Germany bereits digitaler Sales-Mann, um nun Unit Director zu werden. Seine Karriere hatte er einst 1998 bei GFMO.OMD in Hamburg anrollen lassen.

2001 wechselte Neumann auf Vermarkterseite in den Verkauf bei Microsoft MSN. Es folgten Aufgaben und Leitungsfunktionen bei Tomorrow Focus, Interactive Media CCSP und United Internet Media, wo er den Bereich Advertising Products & Cooperation Business verantwortete. Zuletzt war Mario Neumann bei der Exaring AG im Bereich B2B-Vermarktung für die Entwicklung und den strategischen Ausbau der Werbeumfelder, der Ad Operations und Connected-TV-Produktion verantwortlich.

"Wir freuen uns, dass wir Mario mit seiner langjährigen Expertise für diese Position gewinnen konnten", sagt Robert Stahl. "Advanced TV ist aktuell ein schnell wachsender Markt, geprägt von vielfältigen technischen Entwicklungen und Neuerungen. Marios Knowhow wird uns dabei helfen, den Markt auszubauen und weiter zu wachsen."

Hintergrund: Goldbach ist auf die Technologie-orientierte Vermarktung von Bewegtbild spezialisiert. Das Angebot reicht von Digital out of Home über Online-Video und Advanced TV hin zu einem vielseitigen linearen TV-Angebot.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.