Tagesspiegel-Geschäftsführer Farhad Khalil geht - Gabriel Grabner rückt auf

20.05.2021
 

Beim Tagesspiegel gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung: Farhad Khalil verlässt die Zeitung und Gabriel Grabner steigt auf. Grabner wird gemeinsam mit Ulrike Teschke das neue Geschäftsführungsteam des Tagesspiegel bilden.

Farhad Khalil, seit 2017 Mitglied der Geschäftsführung der Tagesspiegel-Gruppe, scheidet zum 1. Oktober 2021 aus der Geschäftsführung des Tagesspiegels aus. Er will sich künftig neuen Führungsaufgaben widmen. Als Chief Digital Officer hat Khalil für den Tagesspiegel die digitale Transformation vorangetrieben

In die Geschäftsführung des Tagesspiegel wird ebenfalls mit Wirkung zum 1. Oktober Gabriel Grabner berufen. Er bleibt bis zu seinem Wechsel zum Tagesspiegel als Head of Digital bei der DvH Medien GmbH in seiner gruppenübergreifenden Digitalfunktion tätig. Seine langjährige Digital- und Vertriebsexpertise sowie sein weitverzweigtes internationales Netzwerk innerhalb der Tech- und Medienbranche zeichneten ihn für die neue Führungsaufgabe besonders aus, heißt es beim Unternehmen. Grabner wird gemeinsam mit Ulrike Teschke, ihrerseits seit 2017 Geschäftsführerin beim Tagesspiegel, das neue Geschäftsführungsteam des Tagesspiegels bilden.

Das Wichtigste aus den Medien - einmal am Tag: Jetzt den kressexpress bestellen

Zum Geschäftsführungs-Wechsel sagt Oliver Finsterwalder, Geschäftsführer, DvHM-Gruppe: "Als hochkompetenter und höchst engagierter Manager hat Farhad Khalil in den letzten Jahren die Tagesspiegel-Gruppe als Mitgeschäftsführer außerordentlich positiv geprägt. Dank seines tiefen Technologieverständnisses kann die Tagesspiegel-Gruppe bei ihrer künftigen dynamischen Weiterentwicklung auf ein modernes, digitales Fundament bauen. Hierfür danken wir Herrn Khalil sehr. Mit großer Freude begrüßen wir Gabriel Grabner als neues Geschäftsführungsmitglied beim Tagesspiegel. Seit vielen Jahren hat er in gruppenweiten Funktionen insbesondere im Bereich Subscriptions und Technologie die DvHM-Gruppe im digitalen Transformationsprozess richtungsweisend begleitet. Seine große fachliche Kompetenz und sein ausgeprägtes Teamplay sind die besten Voraussetzungen für ein sehr erfolgreiches Wirken bei unserer Tagesspiegel-Gruppe." 

Gabriel Grabner erklärt zu seiner neuen Führungsrolle: "Mit großem Respekt und voller Bewunderung für die Arbeit des ganzen Hauses habe ich die herausragende Entwicklung der Tagesspiegel-Gruppe in den letzten Jahren verfolgen dürfen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, den Verlag zusammen mit Ulrike Teschke und der Chefredaktion um Lorenz Maroldt und Christian Tretbar als klare Nr.1 in Berlin und überregional auszubauen. Mein spezieller Dank gilt dabei Farhad Khalil und seinem Beitrag zum Fundament einer nachhaltigen Subscription First Strategie."

Hintergrund: Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.