Exklusiv: ThePioneer startet neues Format mit Marina Kormbaki und Gordon Repinski

08.06.2021
 

Ihren Wechsel von Madsacks RedaktionsNetzwerk Deutschland zum Nachrichtenportal ThePioneer meldete kress.de exklusiv. Jetzt soll Marina Kormbaki zusammen mit Gordon Repinski eine publizistische Lücke in Deutschland schließen - mit einem neuen Newsletter-Format.

Verteidigung, Geopolitik, Diplomatie: Diese Themen packt die ThePioneer-Redaktion ab sofort in ein eigenes journalistisches Format. In dem 14-tägig erscheinenden Newsletter "Security Briefing" informieren die politische Reporterin Marina Kormbaki und der stellvertretende ThePioneer-Chefredakteur, Gordon Repinski, ab Mittwoch dieser Woche über aktuelle Themen, Personen und Hintergründe der internationalen Außen- und Sicherheitspolitik. Aber auch Experten aus der journalistischen Crew von ThePioneer, wie der ehemalige Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels mit seiner Kolumne "Situation Room", der ehemalige Bundesaußenminister und "World Briefing"-Host Sigmar Gabriel oder der Investigativreporter Christian Schweppe sollen das neue Briefing regelmäßig bereichern. In der ersten Ausgabe geht es unter anderem um den Neustart der transatlantischen Beziehungen und den bevorstehen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan.

Gordon Repinski, stv. Chefredakteur von ThePioneer, zur Strategie: "In diesem Jahr konnten wir mit Marina Kormbaki und Christian Schweppe herausragende Journalisten im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik für ThePioneer gewinnen. Dieses Wissen zu bündeln, ist für uns ein logischer, nächster Schritt. Das Security Briefing soll eine publizistische Lücke schließen: Wir wollen analytisch, exklusiv und verständlich Geopolitik erklären."

Das Wichtigste aus den Medien - einmal am Tag: Jetzt den kressexpress bestellen

Zur Person: Marina Kormbaki, 38, ist seit Februar 2021 politische Reporterin bei ThePioneer mit Schwerpunkt auf Europa- und Außenpolitik. Sie berichtete für ThePioneer unter anderem aus Griechenland über die Flüchtlingskrise. Zuvor war Kormbaki Reporterin beim RedaktionsNetzwerk Deutschland in Berlin und 2019 Arthur-F-.Burns Fellow beim Houston Chronicle.

Gordon Repinski, 43, ist seit Mai 2020 stellvertretender Chefredakteur von ThePioneer. Er ist Podcast-Host (Hauptstadt - Der Podcast, Race to the White House) und Herausgeber des Politiknewsletters Hauptstadt - Das Briefing. Repinski war zuvor unter anderem Washington-Korrespondent des Spiegel, Vize-Chefredakteur und Hauptstadtchef des Redaktionsnetzwerks Deutschland, Arthur-F.-Burns-Fellow 2011 bei der San Diego Union-Tribune und Young Leader der Atlantikbrücke 2014.

Hintergrund: Der neue Newsletter erscheint zunächst jeden zweiten Mittwoch und kann unter ThePioneer.de/SecurityBriefing von allen Pioneer-Mitgliedern bezogen werden. Für Unternehmen und Organisationen ist das Briefing innerhalb der Pro-Mitgliedschaft verfügbar.

Die journalistische Dachmarke ThePioneer bildet seit Mai 2020 die gemeinsame Bühne für alle Publikationen des Journalismus-Startups Media Pioneer Publishing AG. Neben dem Morning Briefing-Newsletter und -Podcast von Gründer und Herausgeber Gabor Steingart gehören dazu weitere ThePioneer Originals, u.a. Hauptstadt – Das Briefing von Chefredakteur Michael Bröcker und Stellvertreter Gordon Repinski, das Tech Briefing von Christoph Keese, das World Briefing von Sigmar Gabriel, Wall Street Daily von Sophie Schimansky oder der Gesellschafts-Podcast Der 8. Tag von Alev Dogan. Als schwimmender Newsroom, Produktionsort und Bühne für Live-Journalismus dient der Crew von ThePioneer das erste Medienschiff der Welt, ThePioneer One.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.