Petra Winter holt Bettina Billerbeck in die Madame-Chefredaktion - Julie Gorkow wird Ressortleiterin

15.06.2021
 

"Wir freuen uns sehr, zwei so profilierte Journalistinnen für die Madame gewonnen zu haben", sagt Madame-Chefredakteurin Petra Winter zu den Neuzugängen Bettina Billerbeck (sie kommt von G+J) und Julie Gorkow. Kerstin Holzer verlässt die Madame-Chefredaktion.

Bettina Billerbeck soll als Beraterin ("Editorial Consultant") die Chefredaktion von Madame verstärken, Julie Gorkow leitet ab Juli das Beauty- und Health-Ressort des Luxusmagazins.

"Beide bringen viel Erfahrung und wertvolle Expertise mit. Für das Magazin, aber auch die gesamte Marketingstrategie der Medienmarke Madame ist das eine große Bereicherung. Darüber hinaus bin ich stolz, dass unser Team um zwei starke und erfolgreiche Frauen wächst", sagt Petra Winter, Editorial Director bei Madame.

Zur Person: Bettina Billerbeck kommt von Gruner + Jahr, wo sie zuletzt Editorial Director der Living-Magazine und seit 2013 Chefredakteurin von "Schöner Wohnen", Europas größtem Wohnmagazin, war. Zuvor verantwortete die 49-Jährige die Chefredaktion der Zeitschrift "Maxi" beim Bauer Verlag und arbeitete bei Condé Nast in verschiedenen leitenden Funktionen.

"Etablierte Marken lassen sich immer wieder neu erfinden - journalistisch und weit darüber hinaus. Auf diese gemeinsame Reise mit Madame und Petra Winter freue ich mich sehr," sagt Billerbeck.

Julie Gorkow ist Journalistin und spezialisiert auf Beauty- und Gesundheitsthemen, für die sie zuvor als Ressortleitung bei Harper's Bazaar verantwortlich zeichnete. Die 45-Jährige ist zudem Spiegel-Bestseller-Autorin und veröffentlichte Ratgeber- und Sachbücher zu Gesundheitsthemen. "Gerade mit Blick auf die Themengebiete Gesundheit, Wohlbefinden und auch Schönheit ist eine vertrauensvolle und fundierte Berichterstattung besonders wichtig. Ich freue mich darauf, dies bei Madame umsetzen zu können", erklärt Gorkow.

Kerstin Holzer verlässt die Chefredaktion: Nach mehr als drei Jahren als stellvertretende Chefredakteurin bei Madame macht Kerstin Holzer beim Münchener Luxusmagazin Schluss, "um sich eigenen Projekten zuzuwenden", wie es beim Verlag heißt.

"Mit Kerstin verlieren wir eine geschätzte Kollegin, eine exzellente Schreiberin und kreative Persönlichkeit, die das intellektuelle Niveau entscheidend geprägt und hohe journalistische Standards bei Madame ­- und auch bei Monsieur - gesetzt hat", so Petra Winter.

Kerstin Holzer über ihre Zeit bei Madame: "Es war überaus inspirierend und ein großes Vergnügen. Ich bedanke mich bei allen Kollegen für die exzellente und schöne Zusammenarbeit." 

Hintergrund: Seit dem Jahreswechsel gehören die Madame und das Männermagazin Monsieur zur Looping Group, die sich mit dem Erwerb der Medienmarke auch als Herausgeber im deutschen Verlagsgeschäft etablieren will. Unter der Leitung von Madame-Chefredakteurin Petra Winter und Peter Greve, CEO der Madame, wird in den nächsten Monaten vor allem das digitale Angebot der Madame weiterentwickelt und neu ausgerichtet.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.