Formel-eins-Experte Lennart Wermke wechselt von Bild zur Automobilwoche

 

Die Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche verstärkt ihr Reporter-Team. Wie kress.de exklusiv erfahren hat, startet Lennart Wermke (33), aktuell Formel-1-Reporter von "Bild" und "Sport Bild", zum 1. September bei dem Fachtitel als Reporter für Süddeutschland.

Der bisherige Süddeutschland-Reporter Frank Johannsen war im Frühjahr von München an den Volkswagen-Standort Wolfsburg gewechselt.

Wermke ist Absolvent der Axel Springer Akademie und berichtet seit 2013 für "Bild" von der Formel 1. "Lennart Wermke ist multimedial aufgestellt und ein Reportertyp durch und durch, er passt daher perfekt zu unserer Marke", sagt Automobilwoche-Chefredakteur Burkhard Riering.

Hintergrund: Die Automobilwoche mit Sitz in Oberpfaffenhofen ist Europas größte B2B-Publikation für die Automotive-Branche und gehört zum amerikanischen Medienhaus Crain Communications, Detroit. 

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.