WarnerMedia beordert Monika Oomen und Ex-Disney-Topmanager Lars Wagner in die Führungsspitze

 

Zurück in die Chefetagen des Fernsehgeschäfts zieht es Lars Wagner. Er heuert zusammen mit Monika Oomen bei WarnerMedia an. Die beiden Neuzugänge werden Schlüsselpositionen in der Steuerung der Kinder-Kanäle des Medienriesen auf EMEA-Ebene übernehmen.

Der langjährige General Manager der deutschsprachigen Disney Channels wird bei der weltweit engagierten Mutterfirma von Marken wie HBO, HBO Max, TNT und CNN den Titel Head of Kids Channels für die sogenannte CEE-Region, also für Zentral- und Osteuropa, übernehmen. Monika Oomen kommt als Head of Brand, Communications and Franchise Management, Kids EMEA an Bord.

Monika Oomen verantwortet künftig die Entwicklung und Umsetzung von Marken- und Kommunikationsstrategien in der gesamten Region für die Kinder- und Familienmarken Cartoon Network, Boomerang, Cartoonito und Boing, einschließlich ihrer Franchises und Services auf linearen und digitalen Plattformen. Bevor sie zu WarnerMedia kam, war sie in verschiedenen leitenden Positionen bei Disney tätig, zuletzt als Executive Director, Marketing Strategy für die EMEA-Region.

Wie Lars Wagner wird Monika Oomen direkt an Vanessa Brookman, Head of Kids EMEA, berichten. Wagner wird für die Kuratierung und das Management der WarnerMedia Kids-Plattformen in der CEE-Region verantwortlich sein, einschließlich der VOD-Dienste, linearen Kanäle, YouTube, Websites und sozialen Medien. Außerdem wird er die lokalen Teams für Programm, Präsentation, Marketing, PR und Digital leiten.

Kinder- und Jugend-Experte Lars Wagner kann auf beste Branchenkontakte und langjährige TV-Erfahrungen zurückgreifen. Er bringt mehr als 13 Jahre Knowhow im Kinder- und Familienbereich mit. Wagner war Chief Marketing Officer bei Playmobil sowie zuletzt für Schleich tätig, wo er die Content-Strategien des Unternehmens entwickelte. Weiterhin launchte und managte er zahlreiche Premium-Unterhaltungsmarken bei Disney, ViacomCBS und Discovery über alle digitalen Touchpoints hinweg, einschließlich der Online-Videoinhalte, Social-Media-Plattformen und interaktive Gaming-Apps. Fast zehn Jahre lang stand er in Disney-Diensten in München - zuletzt als Vice President Digital Innovation.

"Wir haben sehr große Ambitionen für unser Kids- und Family-Geschäft, sowohl was unser sehr erfolgreiches bestehendes Portfolio als auch die spannende Entwicklung des HBO Max Kids- und Family-Angebots angeht", sagt Vanessa Brookman. "Ich bin überzeugt davon, dass Monika und Lars uns dabei helfen werden, unsere Ziele zu erreichen."

Hintergrund: Als eines der führenden Unternehmen der Medien-und Unterhaltungsindustrie produziert und vertreibt WarnerMedia weltweit Premiuminhalte und betreibt Marken wie HBO, HBO Max, Warner Bros., TNT, TBS, truTV, DC Entertainment, New Line oder Turner Classic Movies. Zu den WarnerMedia-Programmen im deutschsprachigen Raum gehören der Nachrichtensender CNN, der Spielfilmkanal TNT Film, der Seriensender TNT Serie, der Comedysender TNT Comedy mit dem [adult swim]-Block, der Kindersender Cartoon Network sowie der Kinder-und Familiensender Boomerang. WarnerMedia ist Teil von AT&T Inc.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.