Begeisterte Anhänger: G+J und Philipp Westermeyers OMR beteiligen sich an Branchendienst Finanz-Szene

01.07.2021
 

Das Medienunternehmen OMR und der Verlag Gruner+Jahr mit seiner Marke Capital steigen bei dem Branchendienst Finanz-Szene ein. 'Wie Philipp Westermeyer und Horst von Buttlar diesen Schritt begründen.

OMR und Capital werden Minderheitsgesellschafter der neuen Finanz-Szene GmbH, die Gründer Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner halten die Mehrheit. Gemeinsam soll die Marke weiter ausgebaut und eine Plattform für Banken-, Fintech- und Finanzthemen geschaffen werden.

"Mit Gruner+Jahr und OMR haben wir zwei starke Partner aus der Medienbranche an unserer Seite", sagt Heinz-Roger Dohms, der neben Christian Kirchner einer der beiden Geschäftsführer des neuen Unternehmens wird. "Mit einem Verlag und dessen Marke Capital sowie mit OMR können wir Finanz-Szene weiterentwickeln und die Redaktion und das Angebot ausbauen."

Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar freut sich, mit der Beteiligung an Finanz-Szene die Aktivitäten im Finanzjournalismus ausbauen zu können und "damit Teil einer so erfolgreichen und dynamischen Marke zu werden". Heinz-Roger und Christian schätze ich als ehemalige Kollegen sehr, sie haben etwas Einmaliges aufgebaut."

Das Wichtigste aus den Medien - einmal am Tag: Jetzt den kressexpress bestellen

Zur Person: Heinz-Roger Dohms war bis zur Einstellung Ende 2012 knapp sechs Jahre Redakteur bei der Financial Times Deutschland. Danach schrieb er als freier Autor u.a. für die SZ, die Zeit, das Handelsblatt, das Manager Magazin und Capital. 2018 wurde er für den Aufbau von "Finanz-Szene.de" als Wirtschaftsjournalist des Jahres in der Kategorie Unternehmens-Berichterstattung ausgezeichnet.

Christian Kirchner stieß im Frühjahr 2019 zu Finanz-Szene.de. Er war zuvor Büroleiter des Wirtschaftsmagazins Capital in Frankfurt und nach einem Volontariat an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten als Redakteur und stv. Ressortleiter bei der Verlagsgruppe  Handelsblatt und der FTD tätig.

Kirchner und Dohms wurden vom "Wirtschaftsjournalist" für ihre Arbeit 2020 zu Wirtschaftsjournalisten des Jahres gewählt. Der Wirtschaftsjournalist erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer.

OMR-Gründer Philipp Westermeyer begründet den Einstieg so: "Wir sind seit Jahren begeisterte Anhänger des Finanz-Szene.de-Newsletters. Eine Zusammenarbeit ist für uns deshalb eine spannende Aufgabe, weil wir gemeinsam noch mehr Interessenten erreichen und mit hochwertigen Inhalten versorgen können." Gruner+-Jahr und Capital seien bei Finance Forward schon ein starker Partner gewesen. Das sei nun die nächste Stufe. "Wir geben alles, um Heinz-Roger und Christian mit unserem umfassenden Plattform-Know-how zu unterstützen", verspricht Westermeyer.

Hintergrund: Finanz-Szene gilt mit über 30.000 Abonnenten und stetigem Wachstum als der führende Newsletter für die deutsche Banken- und Fintech-Branche und wurde von dem Journalisten Heinz-Roger Dohms gegründet. Anfang 2019 stieß Christian Kirchner, bis dahin Frankfurter Büroleiter des Wirtschaftsmagazins Capital, dazu.

Bereits seit 2019 kooperieren Capital und OMR: Gemeinsam betreiben sie die Medienmarke "Finance Forward", die einen täglichen Newsletter und Podcasts herausgibt. Herzstück von "Finance Forward" ist zudem eine Eventsparte, die auf dem OMR Festival 2022 erstmals eine eigene Konferenz durchführen will.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.