Nach über 20 Jahren: Bunte-Vize Tanja May macht bei Burda Schluss

15.07.2021
 

Die stellvertretende "Bunte"-Chefredakteurin Tanja May verlässt Hubert Burda Media. Das hat das Münchner Medienhaus bestätigt. Über Mays neuen Arbeitgeber wird bereits spekuliert.

Zuvor hatten Hauptstadt - Das Briefing (The Pioneer) und der Branchendienst Meedia über die Personalie darüber berichtet. Demnach soll May (48) zur Bild-Gruppe von Axel Springer wechseln. Laut The Pioneer als stellvertretende Chefredakteurin Show. Bei Springer will man dies nicht kommentieren.

Zur Person: Tanja May arbeitet seit über 20 Jahren für die Bunte. Sie war Redakteurin, stieg zur Chefreporterin und zum Mitglied der Chefredaktion auf. Seit rund zehn Jahren ist May Vize - aktueller Bunte-Chefredakteur ist Robert Pölzer. May lieferte für Bunte viele exklusive Geschichten und Interviews. Erst in diesem Jahr startete sie als Chefredakteurin den Ableger Bunte Quarterly.

Axel Springer wäre für May kein unbekanntes Terrain, dort begann sie ihre journalistische Laufbahn als Volontärin und wirkte auch für Bild. 

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.