Mehrheitsbeteiligung an Finanzverlag: Private Values Media übernimmt Nebenwerte Nachrichten

 

Die Beteiligungsgesellschaft Private Values Media AG (PVM) aus Frankfurt hat die Mehrheit an der Nebenwerte Nachrichten AG (NWN) übernommen. Der Verlag für Finanzinformationen gibt die Monatszeitschrift "Nebenwerte-Journal" heraus. Hinter PVM steckt der ehemalige Finanzjournalist und Börsenmakler Sascha Magsamen.

PVM-Vorstand Magsamen ist jetzt auch Alleinvorstand der NWN AG und wird die Verlagsgeschäfte führen. Carsten Stern, sein Vorgänger als NWN-Vorstand, bleibt Chefredakteur des "Nebenwerte-Journals". "Mit der PVM AG als neuem Kernaktionär konnten wir unsere Unabhängigkeit bewahren und dem Verlag eine langfristige finanzielle Perspektive bieten", schreibt er in einer Mitteilung zur Übernahme.

Sascha Magsamen war zwischen 1999 und 2004 Finanz- und Wirtschaftsjournalist, unter anderem bei "Euro", "Telebörse" und "Börsen-Zeitung". Im Anschluss arbeitete er im Wertpapiergeschäft von Dresdner Kleinwort Wasserstein, einer Tochter der Dresdner Bank. Seine Beteiligungsgesellschaft PVM konzentriert sich auf Unternehmen aus den Branchen Agrar, Finanzen und Medien, die in der Regel einen Mindestumsatz von zwei Millionen Euro pro Jahr haben und aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen.

Das "Nebenwerte-Journal" richtet sich an aktieninteressierte Privatanleger und institutionelle Investoren, die beim Vermögensaufbau in deutsche Nebenwerte oder in Nebenwertefonds investieren. Es erscheint monatlich (13-mal pro Jahr). Die PVM konnte sich bei der Übernahme der NWN AG nach eigenen Angaben in einem Gebotsverfahren gegen "kapitalstarke und deutlich größere Bieter durchsetzen".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.