Exklusiv: Diese 10 Medien-Köpfe sind diese Woche gefragt

02.08.2021
 

Wir konnten wieder zahlreiche Profile aus der kress-Personendatenbank Köpfe mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese 10 Seiten sind derzeit besonders populär - von Tobias Böhnke bis Miriam Rupp.

Axel Springer will bis 2025 das führende Medienunternehmen für Audio-Journalismus im deutschsprachigen Raum werden und gründet dafür gerade ein neues Audio-Team, angesiedelt in der Bild- und Welt-Gruppe. Dazu gehören die Chefs der Axel Springer Audio GmbH, Christoph Falke und Max Franke. Axel Springer erklärt dazu. "Christoph Falke ist seit Jahren unser profiliertester Audio-Experte, selbst auch Podcast-Producer, managt bereits erfolgreich unser Audio-Portfolio." Zum Beitrag.

Ebenfalls im Hause Springer bewegt sich Peter Würtenberger nach seiner Beförderung auf die Position des Executive Vice Presidents. Würtenberger verantwortet dann die globalen Partnerschaften des Unternehmens. Im Zuge dessen lässt er den Chefposten beim News-Service upday hinter sich, wird Vorsitzender des Gesellschafter-Beirats von Upday. Vorstandsvorsitzender von Axel Springer, Mathias Döpfner, begründet die Top-Personalie so: "Wir sehen ein großes Wachstumspotential im Bereich globaler Partnerschaften. Peter Würtenberger geeignet sich mit seiner ausgeprägten Digitalkompetenz perfekt dafür, unsere strategische Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen konzernweit zu verantworten und auszubauen." Zum Beitrag.

Jetzt bei den kress Köpfen ein Profil anlegen - und schneller gefunden werden.

Auch bei Zeit Online gibt es eine wichtige Personalie: Leonie Seifert steigt zur stellvertretenden Chefredakteurin auf. Seifert ist seit 2020 Mitglied der Chefredaktion und war im Jahr 2017 für den Aufbau des Ressorts "Arbeit" zum Onile-Format der Zeit gekommmen. Von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung wechselte sie 2012 als Redakteurin zu Zeit Campus und später ins Ressort "Chancen" der Zeit. Zum Beitrag.

Der Verlag der Schwäbischen Zeitung übernimmt den Nordkurier und ist damit alleiniger Anteilseigner. CEO von Schwäbisch Media, Lutz Schumacher, erklärt den Zusammenschluss als "strategisch wichtige Entscheidung": "Für die Zukunftsfähigkeit regionaler Medienhäuser sind Digitalisierung, Effizienzsteigerung und Wachstum wichtige Voraussetzungen. Die beiden wirtschaftlich gesunden Medienhäuser sind gemeinsam besser für die Zukunft gerüstet." Zuvor hielten mit der Mediengruppe Presse-Druck in Augsburg, Kieler Nachrichten und Schwäbischer Verlag in Ravensburg je drei Gesellschafter ein Drittel der Anteile. Zum Beitrag.

Das Handelsblatt baut seine Redaktion an zentralen Stellen aus. Zu den Neuzugänge zählt auch Tobias Böhnke, der Traffic & Channel-Strategist der Redaktion im Team von Charlotte Haunhorst wird. Böhnke war vorher unter anderem stellvertretender Chefredakteur bei der deutschen Ausgabe des Schweizer Nachrichtenportals Watson sowie Head of Audience Development & Product bei der HuffPost Deutschland. Zum Beitrag.

Mit Katharina Matheis, einer ausgebildeten Sommeliere, stößt eine neue und fachkundige Redakteurin zum Jahreszeiten Verlag. Matheis wird dort die Verantwortung für den Weinguide "Die besten Winzer und Weine" übernehmen und hatte zuvor unter anderem für Gault Millau gearbeitet. "Wir freuen uns, dass Katharina Matheis für unserer Marken-Ökosystem Food & Lifestyle tätig sein und vor allem bei der Entwicklung weiterer digitaler Formate eine wichtige Rolle übernehmen wird", erklärt CEO Heiko Gregor. Zum Beitrag.

Die Verlagsgruppe um die Passauer Neue Presse kauft den Mittelbayerischer Verlag mit der Mittelbayerischen Zeitung. Für den bisherigen Mittelbayerische-Geschäftsführer Martin Wunnike bedeutet das das Ende seiner Tätigkeit. PNP-Verlegerin Simone Tucci-Diekmann sagt: "Wir glauben fest an die Zukunft der Regionalzeitung – ob nun in gedruckter oder in elektronischer Form". Über sämtliche Details wurde Stillschweigen vereinbart und die Zustimmung des Kartellamts steht noch aus. Zum Beitrag.

Zum 25. Geburtstag von kress.de haben wir im Geburtstags-Sonderheft den wichtigsten und spannendsten Digital-Köpfen unserer Branche je eine Frage gestellt. Auf welche Media-Tech-Start-ups Medienmanager und Verleger unbedingt achten sollten, verrät Sebastian Turner als Medienunternehmer und Gründer der Trafo MediaTech GmbH. Zum Beitrag.

Schreiben ist Silber, zuhören ist Gold: Warum Medienprofis nicht nur Storytelling, sondern auch Storylistening beherrschen müssen, erklärt Miriam Rupp als Agenturchefin von Mashup Communications. Das gehört zu den Lehren aus der Krisenzeit. Denn "der Wettkampf um die größte Reichweite tut dem Journalismus und damit auch unserer Gesellschaft nicht gut", sagt sie. Außerdem ist Vertrauen in die Mitarbeiter die Grundlage, um gut durch schwierigere Zeit zu kommen. Zum Beitrag.

Mit Sabine Gusbeth kommt eine weitere versierte Journalistin neu zum Team des Handelsblatts. Sie war vorher unter anderem bei den Wirtschafts- und Finanzmagazinen €uro, €uro am Sonntag sowie Börse Online und berichtete als Chefreporterin über Unternehmen und Wirtschaftspolitik. Zum Beitrag.

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personendatenbank Köpfe ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den Köpfen finden Sie hier.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.