Christian Meinberger übernimmt bei Leonine auch einen Posten in der i&u-Geschäftsführung

 

Noch mehr zu tun bekommt Christian Meinberger, bislang bereits Chief Digital Officer von Leonine Studios: Er soll künftig als zusätzlicher Geschäftsführer von i&u TV die strategische Ausrichtung des Digitalbereichs der renommierten stern-TV-Produktionsfirma verantworten.

Auf dem neuen Chefposten bei i&u TV soll er sich auch um die Entwicklung neuer Digitalformate sowie den Ausbau des Geschäftsbereichs durch Kontakte zu relevanten und namhaften Talents, zu allen Plattformen und Branded Entertainment-Kunden kümmern.

Zuletzt hatte i&u TV bei sendungsbegleitenden YouTube-Kanälen etwa zu Sendungen wie stern TV, Klein gegen Groß, aber auch beim eigenentwickelten Wissenschaftsangebot Breaking Lab oder dem Branded-Entertainment-Format Mach mal mit Obi gute Digitalreichweiten erzielt.

"Ein strategischer Fokus innerhalb der i&u TV liegt auf dem Wachstum unseres Digitalbereichs, dem durch das veränderte Mediennutzungsverhalten eine immer größere Bedeutung zukommt", sagt daher Andreas Zaik, Geschäftsführer von i&u TV, der mit Christian Meinberger einen neuen Kollegen in der Chefetage bekommt. 

"Um der Dynamik, der Themenvielfalt, allen Anforderungen und den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden, wollen wir das Tagesgeschäft bei i&u TV auf mehrere Schultern verteilen und freuen uns, dass so ein kreativer, innovativer und erfahrener Produzent wie Christian Meinberger diesen Bereich in Zukunft in Zusammenarbeit mit dem bestehenden Team verantworten wird", so Zaik.

Zur Person: Christian Meinberger kam 2019 als Chief Digital Officer zu Leonine Studios. Davor war er von 2006 an bei ProSiebenSat.1 in verschiedenen Führungspositionen tätig. In dieser Zeit entwickelte er unter anderem die Pay-TV Sender sowie die Programm- und Formatstrategie für die digitalen Angebote der Sendergruppe. Als Co-Founder von Studio71 verantwortete Christian Meinberger die Entwicklung, Produktion und Distribution von non-fiktionalen Inhalten für VoD Plattformen, Streamingdienste und TV-Sender. Vor seiner Zeit bei ProSiebenSat.1 wirkte er unter anderem für das ZDF, Viacom und RTL. Er absolvierte ein Studium der TV-Produktionswirtschaft an der Bayerischen Akademie für Film und Fernsehen in München.

Hintergrund: i&u TV, das zur Leonine-Gruppe unter CEO Fred Kogel gehört, produziert Informations- und Unterhaltungsangebote für die größten TV-Sender Deutschlands sowie für digitale Plattformen. Wichtige Formate sind unter anderem stern TV, Denn sie wissen nicht, was passiert und Die ultimative Chartshow.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.