Vice-Chefredakteur Felix Dachsel macht Tim Geyer zu seinem Stellvertreter

10.08.2021
 

Der langjährige Vice-Redakteur Tim Geyer steigt zum stellvertretenden Chefredakteur beim "Millenial-Medium" Vice auf. Mehr über Geyer, den Vice-Chefredakteur Felix Dachsel einen herausragenden Journalisten nennt.

Tim Geyer wird von Chefredakteur Felix Dachsel zu seinem offiziellen Stellvertreter ernannt. Geyer arbeitet seit 2017 bei Vice und kümmerte sich als Senior Editor bisher um Gesellschaftsthemen, Kriminalität und Drogenpolitik. In seiner neuen Rolle als stellvertretender Chefredakteur soll er in enger Zusammenarbeit mit Chefredakteur Felix Dachsel auch vermehrt strategische Aufgaben wahrnehmen.

Zur Person: Nach dem Studium der Medienwissenschaften, begann der 34-jährige Tim Geyer seine Karriere als freier Journalist für verschiedene Publikationen und absolvierte schließlich ein Volontariat beim Playboy. 2013 ging er für den Focus nach New York und kehrte später als Redakteur für den Playboy nach München zurück. Seit 2017 ist er fester Bestandteil der deutschsprachigen Vice-Redaktion und sorgte kürzlich mit seinem Beitrag über chemisch verunreinigtes Marihuana deutschlandweit für Schlagzeilen.

Chefredakteur Felix Dachsel freut sich, die Zusammenarbeit auf eine neue Ebene zu hieven: "Tim ist ein herausragender Journalist und ein gefragter Experte in den Kernthemen von Vice. Ich freue mich sehr, noch enger mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen. 

Tim Geyer selbst will mit dem Team neue Ideen für modernen und kreativen Journalismus entwickeln.

Hintergrund: Die Vice Media Group ist ein globales Multi-Plattform-Medienunternehmen. Vice wurde 1994 gegründet und verfügt über Niederlassungen in 25 Ländern weltweit mit Schwerpunkten auf fünf Geschäftsbereiche: Vice.com, ein internationales Netzwerk für digitale Inhalte; Vice Studios, ein Produktionsstudio für Spielfilme und Fernsehen; Vice TV, ein internationaler Fernsehsender; eine News-Abteilung und Virtue, eine globale Full-Service-Kreativagentur. Das Portfolio der Vice Media Group umfasst Refinery29, ein globales Medien- und Unterhaltungsunternehmen mit Fokus auf Frauen; Pulse Films, ein in London ansässiges Produktionsstudio mit Außenposten in Los Angeles, New York, Paris und Berlin; und i-D, ein globales digitales und zwei monatliches Magazin, das sich um Mode, Kultur und Design dreht.

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.