Warum Bertelsmann-Chef Thomas Rabe jetzt voll auf Stephan Schäfer und Matthias Dang setzt

01.09.2021
 

Bertelsmann hat den Führungswechsel bei RTL Deutschland offiziell bestätigt. Stephan Schäfer und Matthias Dang sind gleichberechtigte neue Chefs. Sie lösen Bernd Reichart ab. Was mit Reichart passiert, welchen weiteren Top-Posten Stephan Schäfer bei Bertelsmann erhält - und welcher G+J-Geschäftsführer mehr Einfluss bekommt.

In seiner neuen Funktion als Co-CEO von RTL Deutschland verantwortet Stephan Schäfer weiterhin die Inhalte und Marken von RTL Deutschland, inklusive des gesamten journalistischen Angebots. Er bleibt zudem CEO von Gruner + Jahr.

Matthias Dang führt in seiner neuen Funktion als Co-CEO von RTL Deutschland unverändert alle kommerziellen, technologischen und digitalen Aktivitäten des Unternehmens. Er bleibt zudem CEO des deutschen Werbevermarkters Ad Alliance.

Thomas Rabe, CEO der RTL Group, erklärt den Führungswechsel so: "Mit der Zusammenführung von RTL Deutschland und Gruner + Jahr schaffen wir Deutschlands ersten cross-medialen Champion und geben damit ein klares Bekenntnis zu langfristigem Wachstum und höheren Investitionen in Qualitätsinhalte, Vielfalt und Meinungspluralismus. Für diese große Aufgabe haben wir eine neue Führungsstruktur geschaffen. Mit Stephan Schäfer und Matthias Dang werden zwei Co-CEOs an der Spitze des Unternehmens stehen, die sich bestens kennen und ergänzen - sie verbinden Programmgespür, journalistische und kaufmännische Kompetenz, strategische Weitsicht und Führungsstärke. Mit dem erfolgreichen Aufbau und der Expansion der Ad Alliance haben sie gezeigt, dass die Kombination von RTL und G+J für beide Seiten Wert schafft und neue Wachstumsperspektiven eröffnet."

Interessant ist in diesem Zusammenhang, was das manager magazin vor rund einem Monat geschrieben hat:

"Nun muss einer die Fernsehmacher und Schreiber zusammenführen. Infrage kommen G+J-Chef Stephan Schäfer (47) und RTL-Deutschland-Lenker Bernd Reichart (47). Dass beide es dauerhaft zusammen machen, kann man fast ausschließen. Man mag sich nicht. Reichart gilt als Vertrauter Rabes, seine Performance lässt aber aus Sicht mancher Insider zu wünschen übrig: der Streamingdienst TV Now komme nicht vom Fleck, Toppersonalien wie die Verpflichtung von Ex-"Bild"-Chefredakteurin Tanit Koch (43) hätten nicht gezündet. Schäfer führt zwar nur das Übernahmeobjekt G+J, ist aber seit 2019 auch Geschäftsführer Inhalte & Marken von RTL Deutschland. Er kennt beide Kulturen. Vorteil: Schäfer."

RTL gab am Mittwoch auch bekannt, dass Oliver Radtke, Geschäftsführer von G+J, ab sofort zusätzlich Mitglied der Geschäftsführung von RTL Deutschland ist und dort die Gesamtkoordination für die Zusammenführung von RTL Deutschland und G+J verantwortet.

Julia Reuter, Geschäftsführerin Strategie, Personal & Kultur, und Alexander Glatz, Geschäftsführer Recht & Finanzen, bleiben unverändert Mitglieder der Geschäftsführung von RTL Deutschland.

Auch bei Bertelsmann spiegelt sich der Führungswechsel bei RTL wieder: Matthias Dang, neuer Co-CEO von RTL Deutschland, wird mit sofortiger Wirkung in das Group Management Committee (GMC) von Bertelsmann berufen. Stephan Schäfer, ebenfalls neu ernannter Co-CEO von RTL Deutschland, bleibt Mitglied im GMC. Dasselbe gilt für Bernd Reichart, bislang CEO von RTL Deutschland.

Reichart wird neue Führungsaufgaben im Bertelsmann-Konzern übernehmen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Neuer Leiter der Bertelsmann Content Alliance wird Stephan Schäfer, der auch auf diesem Top-Posten Bernd Reichart ablöst.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagt dazu: "Mit Matthias Dang begrüßen wir einen ausgewiesenen Fachmann für Werbevermarktung im GMC. Zusammen mit Stephan Schäfer vertritt er in diesem Gremium den neuen deutschen Medien-Champion, der für Bertelsmann von großer strategischer Bedeutung ist. Genauso freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Bernd Reichart, vor allem auf seine wertvollen kreativen Impulse."

Zur Person: Stephan Schäfer kam 2009 als Chefredakteur und Verlagsgeschäftsführer zu Gruner + Jahr. 2013 übernahm er in der Geschäftsführung den Posten des Chief Product Officer. Seit Februar 2019 ist er außerdem Geschäftsführer Inhalte & Marken von RTL Deutschland. Im April 2021 wurde er zusätzlich zu dieser Aufgabe CEO von Gruner + Jahr und zog in das GMC ein. Bislang war er Mitglied im Board der Bertelsmann Content Alliance, deren Leitung er nun übernimmt.

Matthias Dang begann 1993 beim RTL-Werbevermarkter IP Deutschland im Marketing, bevor er 1998 zum Verkaufsdirektor ernannt wurde. Fünf Jahre später wechselte er als Geschäftsleiter zurück ins Marketing, von 2004 bis 2009 war er Geschäftsleiter Verkauf, im Oktober 2009 wurde er zusätzlich zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt. 2012 übernahm er das Amt des Geschäftsführers der IP Deutschland, das er seit 2017 auch bei der Ad Alliance bekleidet. Im Februar 2019 wurde Dang Geschäftsführer Vermarktung, Technologie & Daten von RTL Deutschland. Er verantwortet damit alle kommerziellen, technologischen und digitalen Aktivitäten des Unternehmens.

Bernd Reichart kam im Jahr 2004 als Head of Investor Relations zu Antena 3 in Spanien, einer Beteiligung der RTL Group. Von 2007 bis 2013 war er Managing Director Multichannel bei der spanischen Senderfamilie Antena 3/Atresmedia. Von Februar 2013 bis Dezember 2018 war Bernd Reichart Geschäftsführer von Vox und Mitglied der Geschäftsleitung von RTL Deutschland. Seit Anfang 2019 war er CEO von RTL Deutschland mit Sitz in Köln. Im April 2021 übernahm er die Leitung der Bertelsmann Content Alliance.

Hintergrund: Die Bertelsmann Content Alliance bilden RTL Deutschland, UFA, die Penguin Random House Verlagsgruppe, Gruner + Jahr sowie das Musikunternehmen BMG. Diese Unternehmen begeistern mit ihren kreativen Inhalten täglich viele Millionen Menschen in Deutschland. Mit dem Verbund schafft Bertelsmann neue Formate und einzigartige Vermarktungsmöglichkeiten. So wird die Bertelsmann Content Alliance zum innovativen und leistungsstarken Partner für alle Kreativen. Bertelsmann investiert jährlich weltweit rund 6 Mrd. Euro in kreative Inhalte.

Das Group Management Committee (GMC) ist direkt unterhalb des Bertelsmann-Vorstands angesiedelt. Es berät und unterstützt den Vorstand in wichtigen Fragen der Konzernstrategie und -entwicklung sowie in anderen konzernübergreifenden Themen. Dem internationalen Gremium gehören aktuell 18 Mitglieder sechs verschiedener Nationalitäten an. Ab sofort sind das:

  • Thomas Rabe (Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann und CEO der RTL Group)
  • Markus Dohle (CEO von Penguin Random House)
  • Matthias Dang (Co-CEO von RTL Deutschland)
  • Elmar Heggen (COO und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der RTL Group)
  • Rolf Hellermann (Finanzvorstand von Bertelsmann)
  • Immanuel Hermreck (Personalvorstand von Bertelsmann)
  • Dirk Kemmerer (CEO der Bertelsmann Printing Group)
  • Kay Krafft (CEO der Bertelsmann Education Group)
  • Annabelle Yu Long (CEO des Bertelsmann China Corporate Center und Managing Partner von Bertelsmann Asia Investments)
  • Hartwig Masuch (CEO von BMG)
  • Madeline McIntosh (CEO von Penguin Random House U.S.)
  • Shobhna Mohn (Chief Strategy Officer Bertelsmann Investments)
  • Gail Rebuck (Board Member Penguin Random House)
  • Bernd Reichart (bislang CEO von RTL Deutschland)
  • Stephan Schäfer (Co-CEO von RTL Deutschland)
  • Frank Schirrmeister (CEO von Arvato Supply Chain Solutions)
  • Karin Schlautmann (Leiterin der Unternehmenskommunikation von Bertelsmann)
  • Nicolas de Tavernost (Chairman des Executive Board der Groupe M6)

Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten und Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.